DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 26. Sep 2020, 04:07

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 13.02.2020
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 08:17 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29338
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Nightlife
Von Simon Verhoeven
Mit Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Frederick LauMilo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin und lernt eines Nachts durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) kennen. Die beiden verabreden sich für ein Date, doch der bislang so perfekte romantische Abend eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin...
Neue Komödie von „Willkommen bei den Hartmanns“-Regisseur Simon Verhoeven.



Sonic The Hedgehog
Von Jeff Fowler
Mit James Marsden, Jim Carrey, Tika Sumpter

Sonic (im Original: Ben Schwartz), der blaue Igel aus einer anderen Dimension, flieht vor außeridischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen, auf die Erde. Das Dumme ist nur, dass es ihm auf unserem Planeten nicht anders ergeht. Auch die US-Regierung interssiert sich bald für den schnellen Igel, der bei seiner Ankunft erst einmal für einen Stromausfall sorgt. Washington beauftragt den wahnsinnigen Dr. Robotnik (Jim Carrey) damit, Sonic zu jagen, ohne zu ahnen, dass der verrückte Professor die Kräfte des Igels selbst zur Weltherrschaft nutzen will. Der Dorfsheriff Tom (James Marsden) steht Sonic zur Seite.
Leinwandadaption des populären Maskottchens des Spieleherstellers SEGA: "Sonic the Hedgehog". Der blaue Igel Sonic, der die besondere Fähigkeit besitzt, mit Schallgeschwindigkeit rennen zu können, gilt weltweit als eine der populärsten Videospielfiguren. In seinem ersten Auftritt auf der großen Leinwand muss er wie in den Videospielen seinen Erzfeind, den fiesen Dr. Ivo "Eggman" Robotik, davon abhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen.



Bombshell - Das Ende des Schweigens
Von Jay Roach
Mit Charlize Theron, Margot Robbie, Nicole Kidman
Laufzeit: 110 Min.
FSK 12

Auf wahren Begebenheiten beruhendes Drama über die amerikanische Journalistin Megyn Kelly (Charlize Theron), die Moderatorin Gretchen Carlson (Nicole Kidman) und die neu hinzugekommene News-Produzentin Kayla Pospisil (Margot Robbie), die allesamt bei Fox News unter Leitung des Gründers Roger Ailes (John Lithgow) arbeiten. Jener nutzt seine Machtposition rigoros aus. Als Carlson ihn wegen jahrelanger sexueller Nötigung zur Rechenschaft ziehen will, melden sich immer mehr Frauen, die unter dem schamlosen Fehlverhalten des Fox-Gründers gelitten haben. Es beginnt eine Schlacht gegen die Herrschaft toxischer und rücksichtsloser Männer, die das Bild des größten Nachrichtensenders der USA prägen. Doch das Aufbegehren gegen Ailes und für Gerechtigkeit fordert neben großen Mut noch viel größere Opfer. Karriere und Privatleben der Frauen stehen auf dem Spiel.



Fantasy Island
Von Jeff Wadlow
Mit Robbie Jones, Michael Peña, Jimmy O. Yang

Fantasy Island ist die farbenprächtige und pardiesische Insel des mysteriösen Millionärs Mr. Roarke (Michael Pena), mitten im blauen Ozean gelegen, abseits der Zivilisation. Roarke, der über erstauniiche Kräfte zu verfügen scheint, bietet auf seinem Eiland für ein beträchtiges Entgeld der zahlenden Kundschaft an, ihre tiefsten Wünsche, Träume und Fantasien im wahrsten Sinne des Wortes zu erfüllen. Und die neuen Gäste wollen einiges - einige wollen Action und Krieg, andere Party und Sex, wieder andere sehnen sich danach, den größten Fehler ihres Lebens zu korrigieren oder Rache an alten Feinden zu nehmen. Doch der Urlaub auf Fantasy Island wird zum Horrortrip und das vermeindliche Paradies zur Todesfalle, als eine Mordserie die Insel erschüttert. Bald wird den von der Außenwelt isolierten Touristen klar, dass man sich ganz genau überlegen sollte, was man sich wünscht...
Kino-Reboot der kultigen Serie „Fantasy Island“ mit Ricardo Montalban, allerdings mit Horror-Elementen.



La Gomera
Von Corneliu Porumboiu
Mit Vlad Ivanov, Catrinel Marlon, Rodica Lazar
Laufzeit: 98 Min.

Um Informationen für die Freilassung des rumänischen Geschäftsmannes Zsolt zu sammeln, der in Bukarest festgenommen wurde und dort im Gefängnis sitzt, begibt sich der korrupte Polizist Cristi (Vlad Ivanov), der mit allen Wassern gewaschen ist, auf die Kanaren, um die Sprache der Einheimischen zu erlernen - den so genannten Dialekt Slibo. Nur so sieht er eine Möglichkeit, etwas zu erreichen und seinen Vorgesetzten zu entkommen, die in ihm einen Verräter vermuten und ihn überwachen lassen. Dummweise ist Slibo gar nicht so einfach, denn die Sprache erfordert erstaunlich viel zischen, Vogelpfeifen und spucken. Sie wird als geheime Verständigungsform der Gangster benutzt, deren Hauptquartier auf La Gomera ist, da die Polizisten sie so nicht verstehen können. Verkompliziert wird das ganze dadurch, dass sich Cristi nach einer heißen Nacht in Gilda (Catrinel Marlon) verliebt hat, die wunderschöne Geliebte des obersten Drogenbosses, dessen Geld Zsolt wäscht. Ärger ist also vorprogrammiert.



Kill Me Today, Tomorrow I`m Sick!
Von Joachim Schroeder, Tobias Streck
Mit Karin Hanczewski, Carlo Ljubek, Viktor Bashmakov
Laufzeit: 126 Min.

Als Ende 1999 die NATO Serbien bombardiert, feiern daraufhin die Kosovo-Albaner ihren Sieg über die Unterdrücker aus Serbien. Was folgt ist die größte Hilfsaktion seit dem 2. Weltkrieg. Anna (Karin Hanczewski) ist Teil der Hilfsgemeinschaft doch erkennt bald, dass nicht alle Helfer mit dem gleichen Eifer am Werk sind wie sie.



Weißer, weißer Tag
Von Hlynur Palmason
Mit Ingvar Eggert Sigurðsson, Hilmir Snær Guðnason, Bjorn Ingi Hilmarsson
Laufzeit: 109 Min.

In einer kleinen, sehr abgelegen Stadt in Island vermutet der beurlaubte Polizeikommissar Ingimundur (Ingvar Eggert Sigurosson), dass sein Nachbar Olgeir (Himir Snaer Guonason) hinter sienem Rücken eine Affäre mit seiner heiß geliebten Frau (Sara Dögg Asgeirsdottir) hatte, die kürzlich bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen ist. Seine Suche nach der Wahrheit wird zur Obsession, denn Realität, Angst, Wut, Schmerz und Fantasie verschwimmen immer mehr zu einem einzigen Wahn, der ihn antreibt, blutige Rache zu nehmen und Beweise für die vermeintliche Affäre zu finden. Irgendwann schleicht sich sogar der verstörende Gedanke in seinen Kopf, der Tod seiner Frau könnte aus irgendeinem sinistren Grund von langer Hand geplant worden sein. Steckt vielleicht Olgeir dahinter, um seinen Seitensprung zu vertuschen? Ingimundurs Angst, betrogen worden zu sein, gefährdet bald nicht nur ihn selbst, sondern auch seine geliebten Kinder.



I Love Tropoja
Von Ermal Mamaqi
Mit Ermal Mamaqi, Bruno Shllaku, Arjola Demiri
Laufzeit: 103 Min.

Landi (Ermal Mamaqi) hat eigentlich alles, was ein Mensch braucht, um glücklich zu sein: Er ist jung, erfolgreich, hat einen gut bezahlten Job in Tirana, sein Haus abbezahlt und eine hübsche Freundin, die als Influencerin bekannt ist. Doch Landi wäre nicht Landi, wenn er nicht von mehr träumen würde. Was er will, ist nicht weniger als ein beruflicher Aufstieg und Manager sein Banker werden. Dafür landet er in der abgelegenen Bergregion Tropoja, wo er sich im Bett der Tochter seines Gastgebers wiederfindet. Die Uhren ticken in der albanischen Einöde anders und die Tradition verlangt von Landi nicht weniger als die Ehe mit besagter Tochter. Er muss sich nun etwas einfallen lassen, um die Hochzeit zu verhindern, seine Schwiegereltern in spe zu besänftigen und seine echte Freundin nicht zu verlieren.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 13.02.2020
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 22:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24776
Wohnort: Südpfalz
"Nightlife" und "Fantasy Island" evtl. Streaming für lau. Aber letztlich sind beide Filme auch so überflüssig wie der Rest.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 13.02.2020
BeitragVerfasst: 4. Feb 2020, 22:09 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29338
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Ich werde mir Bombshell ausleihen, ansonsten nichts dolles.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 13.02.2020
BeitragVerfasst: 10. Feb 2020, 09:31 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20066
Wohnort: Herzogenrath
Harry hat geschrieben:
Ich werde mir Bombshell ausleihen, ansonsten nichts dolles.

[dito]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de