DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 6. Apr 2020, 13:58

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 31. Mär 2020, 11:36 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29149
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Die Kinos sind momentan alle geschlossen, da ich diesen Starttag aber bereits vorbereitet hatte, stelle ich ihn trotzdem einfach mal ein.


Berlin Alexanderplatz
Von Burhan Qurbani
Mit Welket Bungué, Jella Haase, Albrecht Schuch
Laufzeit: 182 Min.

Francis (Welket Bungué) befindet sich auf der illegalen Überfahrt von Afrika nach Europa, als sein Schiff in einen Sturm gerät. Der verzweifelte Francis betet um Rettung und schwört, dass er fortan gut und anständig sein will, wenn er es nur sicher an die Küste schafft. Sein Wunsch wird ihm anscheinend gewährt und er schafft es tatsächlich an Land, wo es ihn schlussendlich nach Deutschland verschlägt. Francis ist bemüht, seinen Schwur einzuhalten, doch das Leben als Flüchtling macht ihm das nicht gerade einfach: Schließlich lässt sich Francis mit dem deutschen Drogendealer Reinhold (Albrecht Schuch) ein, der ihn für seine Geschäfte einspannen will. Francis widersteht der Versuchung lange, doch gibt schlussendlich nach. Als er eines Tages auf Mieze (Jella Haase) trifft und sich in sie verliebt, scheint sich sein Leben zum Besseren zu wandeln. Doch Reinhold lässt ihn nicht in Ruhe.



Der wunderbare Mr. Rogers
Von Marielle Heller
Mit Tom Hanks, Matthew Rhys, Chris Cooper
Laufzeit: 109 Min.

Fred Rogers (Tom Hanks), erlangte vor allem mit seiner Kinderserie „Mr. Rogers' Neighborhood“ Berühmtheit. Der mürrische Esquire-Journalist Lloyd Vogel (Matthew Rhys), der eigentlich nur daran interessiert ist, Karriere zu machen, wird damit beauftragt, ein Porträt über den legendären Kinder-Entertainer zu schreiben. Zunächst ist er von dem Auftrag nicht begeistert, hofft aber auf Zuspruch, nach der Veröffentlichung des Artikels. Auf der Suche nach Leichen in Rogers' Keller oder Unstimmigkeiten in seiner Biografie, muss der Reporter feststellen, dass der Fernsehstar ein wirklich guter Mensch ist. Im Zuge dessen lernt er, sich wieder zurück auf klassische Werte wie Güte und Mitgefühl zu besinnen und seinen Zynismus zu überwinden. Zwischen den Männern entsteht eine Freundschaft und Vogel gewinnt sogar neue Perspektiven auf sein eigenes Leben.
Biopic über den populären Fernsehmoderator Fred Rogers.



X-Men: New Mutants
Von Josh Boone
Mit Maisie Williams, Anya Taylor-Joy, Charlie Heaton

Für eine Gruppe Teenager wird ein angeblich harmloser Krankenhausaufenthalt zum Horrortrip – denn man ist nicht an dem persönlichen Wohl der Kids interessiert, sondern lediglich an den besonderen Kräften, über die sie verfügen. Nachdem sie sich selbst als Mutanten erkannt haben, nennen sie sich Magik (Anya Taylor-Joy), Wolfsbane (Maisie Williams), Cannonball (Charlie Heaton) und Sunspot (Henry Zaga). Wie so viele andere, glaubt auch Dr. Cecilia Reyes, dass die Jugendlichen eine Gefahr für sich und andere darstellen, weshalb sie es vorzieht, die Gruppe unter ständiger Kontrolle zu behalten, während sie ihnen beibringt, ihre Kräfte zu bändigen. Mit der Ankunft der Mutantin Danielle „Dani“ Moonstar (Hunt) leiden die Patienten vermehrt unter Flashbacks und Halluzinationen, was die ohnehin schon angespannte Situation noch weiter verschärft. Die New Mutants müssen nun ihre gegenseitige Skepsis ablegen und zusammenarbeiten, um gemeinsam mit vereinten Kräften zu Überleben.



Vergiftete Wahrheit
Von Todd Haynes
Mit Mark Ruffalo, Anne Hathaway, Tim Robbins
Laufzeit: 128 Min.
FSK 6

Robert Bilott (Mark Ruffalo) ist seit kurzem Partner in einer renommierten Anwaltskanzlei in Cincinnati. Nachdem er von zwei Landwirten aus West Virginia kontaktiert wurde, die glauben, dass das örtliche DuPont-Werk giftige Abfälle auf der Mülldeponie ablädt, das ihre Felder zerstört und ihr Vieh vergiftet, gerät er in einen Konflikt. In der Hoffnung, die Wahrheit über die Geschehnisse zu erfahren, reicht Bilott mithilfe seines leitenden Partners der Firma, Tom Terp (Tim Robbins), eine Beschwerde ein, die den Beginn eines epischen 15-jährigen Kampfes markiert. Ein Kampf, der nicht nur seine Beziehung zu seiner Frau Sarah (Anne Hathaway), sondern auch seinen Ruf, seine Gesundheit und seinen Lebensunterhalt auf die Probe stellt.



Eine größere Welt
Von Fabienne Berthaud
Mit Cécile de France, Narantsetseg Dash, Tserendarizav Dashnyam
Laufzeit: 100 Min.
FSK 12

Als Corine (Cécile de France) für ihren Job in die Mongolei fährt, um in einer abgelegenen Steppenregion ethnografische Aufnahmen zu machen, erhält sie mehr als erwartet. Vielmehr eröffnet sich ihr im Trancezustand eines schamanischen Rituals eine weitaus größere Welt. Dabei stellt die Schamanin Oyun (Tserendarizav Dashnyam) fest, dass Corine eine Gabe hat, die sie noch gar nicht entdeckt hat und die nur darauf wartet, endlich ausgebildet zu werden. Als sie kurz darauf wieder in ihrer Heimat Frankreich ist, bemerkt Corine, dass die Ereignisse in der Mongolei sie nach wie vor beschäftigen. Obwohl ihre Familie dagegen ist, reist die junge Frau in die Steppe zurück und macht sich auf den Weg in eine metaphysische Reise, die ihr Leben und ihre Sichtweise für immer verändern wird.



Giraffe
Von Anna Sofie Hartmann
Mit Lisa Loven Kongsli, Jakub Gierszal, Maren Eggert
Laufzeit: 88 Min.
FSK 0

Ein dänischer Sommer: Lange Tage werden zu blauen Nächten. Für die Verbindung zwischen Dänemark und Deutschland soll ein Tunnel gebaut werden. Die Ethnologin Dara (Lisa Loven Kongsli) dokumentiert die Häuser, die für das Projekt abgerissen werden sollen. Der junge Pole Lucek (Jakub Gierszal) bereitet mit seinen Kollegen die Baustelle vor. Birte und Leif müssen ihr über Generationen vererbtes Haus verlassenen. Genauso ergeht es Agnes, deren Leben sich in ihren ihren Sammlerstücken und den Wänden ihres bald abgerissenen Hauses widerspiegelt. Käthe (Maren Eggert) arbeitet auf der Fähre und bringt jene Menschen mit ihren persönlichen Geschichten hin und her.



Leif in Concert
Von Christian Klandt
Mit Luise Heyer, Klaus Manchen, Michael Klammer
Laufzeit: 101 Min.

Als die Barfrau Lene (Luise Heyer) in Kopenhagen war, hat sie bei einem Konzert „Poorboy“ gesehen. Sie ist so fasziniert von dem Künstler, der mit bürgerlichem Namen Leif heißt, dass sie ihn kurzerhand nach Deutschland eingeladen hat, damit er in ihrer kleinen Kneipe ein Konzert gibt. Die Barbetreiberin hat eine längere Auszeit hinter sich und am ersten Tag nach ihrer Wiedereröffnung, soll Leif auch schon seinen Auftritt haben. Egal ob Freunde, Bekannte, Lieferanten oder Unbekannte: Jedem ihrer Gäste spiele Lene Leifs Musik vor und genauso unterschiedlich wie die Menschen, so unterschiedlich sind auch die Reaktionen auf Poorboys Musik. Die einen wollen anfangen zu tanzen, die anderen beginnen, in Erinnerungen zu schwelgen, und manche fangen einfach an zu lächeln. Doch warum hat Lene nochmal ihre Auszeit genommen? Und was passiert, wenn das Konzert auf einmal in Gefahr gerät ?

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 31. Mär 2020, 16:00 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24630
Wohnort: Südpfalz
Vergiftete Wahrheit: streamen für lau.
X-Men: New Mutants: Wenn das ein Realfilm ist und keine Animation, und wenns zum bisherigen X-Men-Universum gehört, dann Kauf, falls nicht, dann abwarten, bei Animation allerdings überhaupt nicht.

Ansonsten [kayschild]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 2. Apr 2020, 22:27 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20010
Wohnort: Herzogenrath
...haben nicht alle Kinos zu [gruebel]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 11:22 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29149
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Al. hat geschrieben:
...haben nicht alle Kinos zu [gruebel]


Folgendes steht über jedem Posting:

Die Kinos sind momentan alle geschlossen, da ich diesen Starttag aber bereits vorbereitet hatte, stelle ich ihn trotzdem einfach mal ein.

[arschtritt]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 12:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24630
Wohnort: Südpfalz
Fernsehberichten zufolge erleben zur Zeit Autokinos eine Renaissance [plapper]

Ob die in allen Bundesländern öffnen dürfen und ob die nicht nur alte Schinken zeigen, weiß ich alleerdings nicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 15:01 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29149
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Werner hat geschrieben:
Fernsehberichten zufolge erleben zur Zeit Autokinos eine Renaissance [plapper]

Ob die in allen Bundesländern öffnen dürfen und ob die nicht nur alte Schinken zeigen, weiß ich alleerdings nicht.


[idee] Stimmt, das ist die ideale Alternative. [cheesy]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 19:09 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20010
Wohnort: Herzogenrath
Werner hat geschrieben:
Fernsehberichten zufolge erleben zur Zeit Autokinos eine Renaissance [plapper]

Ob die in allen Bundesländern öffnen dürfen und ob die nicht nur alte Schinken zeigen, weiß ich alleerdings nicht.


In Essen und Köln sind die aktuell in jeder Vorstellung: ausverkauft

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 16.04.2020
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 19:10 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20010
Wohnort: Herzogenrath
Harry hat geschrieben:
Al. hat geschrieben:
...haben nicht alle Kinos zu [gruebel]

Folgendes steht über jedem Posting:
Die Kinos sind momentan alle geschlossen, da ich diesen Starttag aber bereits vorbereitet hatte, stelle ich ihn trotzdem einfach mal ein.
[arschtritt]

Wie lesen muss man hier auch noch [gruebel] [baeh]

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesse ... d-49883347

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de