DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 16. Dez 2019, 11:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 11.07.2019
BeitragVerfasst: 3. Jul 2019, 11:11 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28974
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Yesterday
Von Danny Boyle
Mit Himesh Patel, Lily James, Ed Sheeran

Jack (Himesh Patel) ist zwar ein leidenschaftlicher Musiker, doch kann sich gerade mit Mühe und Not über Wasser halten, denn erfolgreich ist er mit seiner Musik nicht. Aus seinem kleinen verschlafenen Heimatdorf an der englischen Küste hat er es noch nie in die weite Welt geschafft. Doch eine Person glaubt nach wie vor an Jack: Seine Jugendfreundin Ellie (Lily James) hält unerschütterlich an Jacks Talent fest. Bis ihm eines Tages ein Wunder geschieht. Nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall wird Jack von einem Bus angefahren. Nachdem er wieder zu Bewusstsein kommt, wirkt eigentlich alles so wie immer. Doch dann stellt Jack fest, dass sich plötzlich niemand außer ihm mehr an die Musik der Beatles erinnern kann. Jack nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zur weltweiten Sensation und zu einem Mega-Popstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen und der mit Ed Sheeran auf Tournee geht. Allerdings stellt sein neu gewonnener Ruhm die Beziehungen zu seinen Freunden und seiner Familie auf eine harte Probe.



Kursk
Von Thomas Vinterberg
Mit Matthias Schoenaerts, Léa Seydoux, Colin Firth
Laufzeit: 118 Min.

Als am 10. August 2000 das russische U-Boot K-141 Kursk zu einem Manöver der russischen Nordflotte in der Barentssee ausläuft, befinden sich 118 Besatzungsmitglieder an Bord. Schon am zweiten Tag der Übung kommt es mit einer Explosion eines Torpedos zur Katastrophe. Die Schäden sind so stark, dass die Kursk auf den Meeresboden sinkt. Von den 118 Bordmitgliedern konnten sich nur 23 Männer in einen sicheren Abschnitt des Bootes retten, darunter auch der Kapitänleutnant Mikhail Kalekov (Matthias Schoenaerts). Weil die russische Regierung Angst vor Spionage hat und das Ansehen des Landes beschädigt sieht, verweigern die Verantwortlichen zunächst jede ihnen angebotene internationale Hilfe. Auch die Angehörigen der Besatzungsmitglieder werden lange im Unklaren darüber gelassen, in welchem Ausmaß die Katastrophe die Kursk beschädigt hat. Vor allem die Frauen, allen voran Tanya (Léa Seydoux), die Ehefrau von Offizier Kalekov, fordern vergeblich eine Aufklärung. Schließlich bietet der britische Commodore David Russel (Colin Firth) seine Unterstützung an. Doch die russische Regierung bleibt stur und die Zeit läuft gegen die Überlebenden in der Kursk.



Rebellinnen - Leg dich nicht mit ihnen an!
Von Allan Mauduit
Mit Cécile de France, Yolande Moreau, Audrey Lamy
Laufzeit: 87 Min.

Um vor ihrem gewalttätigen Ehemann zu fliehen, ist Sandra (Cécile de France) gezwungen, Südfrankreich zu verlassen. Ohne Kontakte zu haben, kehrt sie nach Boulogne-sur-Mer zurück, jener Stadt ihrer Kindheit, die sie vor fast 15 Jahren als Provinz-Schönheitskönigin verlassen hatte. Im Haus ihrer Mutter angekommen, findet sie eine Welt vor, die sich seit ihrem Weggang kaum verändert hat. Sie findet eine Anstellung in der örtlichen Fischkonservenfabrik und freundet sich dort mit zwei Kolleginnen an. Nadine (Yolande Moreau) ist eine einsame Hausfrau, die aber ihr Herz auf der Zunge trägt, während die alleinerziehende Audrey (Audrey Lamy) etwas aufgedreht ist. Sandra lebt sich in der Fabrik gut ein, einzig ihr Chef bereitet ihr Probleme, da er ihr regelmäßig auf die Pelle rückt. Als er es eines Tages mal wieder übertreibt, sieht Sandra sich gezwungen, sich zur Wehr zu setzen – und tötet ihn aus versehen.



My days of mercy
Von Tali Shalom-Ezer
Mit Ellen Page, Kate Mara, Amy Seimetz
Laufzeit: 108 Min.

Seit jeher reist Lucy (Ellen Page) mit ihrer Schwester Martha (Amy Seimetz) und ihrem kleinen Bruder Ben (Charlie Shotwell) durch die Vereinigten Staaten, um gegen die Todesstrafe zu protestieren. Für ihre Proteste hat die kleine Familie eine ganz persönliche Motivation, schließlich sitzt mit Simon (Elias Koteas) ihr eigener Vater im Todestrakt, weil er seine eigene Frau umgebracht haben soll. Nach wie vor bestreitet Simon die Tat weshalb ihm seine Kinder stets mit allen Kräften unterstützen und zur Seite stehen. Eines Tages kommt es zu einer Demonstration, bei der sich Befürworter und Gegner der Todesstrafe gegenüberstehen. Dort lernt Lucy Mercy (Kate Mara) kennen. Die beiden verlieben sich ineinander, doch wird diese frische Liebe auf eine harte Probe gestellt, denn schließlich gehört Mercy zu den Befürwortern der Todesstrafe.



Kleiner Aladin und der Zauberteppich
Animation
Von Karsten Kiilerich
Laufzeit: 81 Min.

Aladin lebt in einem kleinen Wüstendorf und der sonst so abenteuerlustige Junge findet das Leben dort sehr langweilig. Als andauernd nur Staubkörner zu zählen, möchte er viel lieber die große weite Welt bereisen und zeigen, dass in ihm mehr steckt als ein Schneider. Denn eine Zukunft als Schneider sieht vor allem Aladins Vater für ihn. Eines Tages überlässt Aladins Nachbar El Faza ihm einen mysteriösen Teppich, mit dem er auch noch fliegen kann. Kurzerhand macht sich Aladin mit seiner Ziege Suleika auf den Weg nach Petto, der Stadt, in der der Sultan lebt. Denn El Faza vermutet, dass in der Stadt seine Enkelin lebt, die Aladin wieder nach Hause bringen soll. Doch da haben sie nicht mit dem Sultan gerechnet, der unbedingt den fliegenden Teppich haben will. Kurz darauf verschwindet tatsächlich das magische Fluggerät und zusammen mit Smaragda, Aladins helfende Hand in Petto, macht er sich auf die Suche nach ihm. Als sich dann noch herausstellt, dass es gar nicht so einfach ist, El Fazas Enkelin ausfindig zu machen, entpuppt sich die Situation als fast aussichtslos.



Streetdance - Folge deinem Traum
Von Michael Damian
Mit Juliet Doherty, Jane Seymour, Thomas Doherty

Barlow (Juliet Doherty) ist eine äußerst talentierte Tänzerin. Beim angesagten Broadway-Stück „Free Dance“ erhält sie schließlich die Chance ihres Lebens: Barlow soll bei der internationalen Tour auf den Brettern der Welt auftreten. Dabei lernt sie hinter den Kulissen den Pianisten Charlie (Harry Jarvis) kennen. Die beiden entwickeln Gefühle füreinander. Doch dabei soll es nicht bleiben. Denn mit Zander (Thomas Doherty), dem jungen Choreografen des Stücks, verliebt sich ein weiterer Mann in Barlow und das Chaos scheint perfekt. Barlow muss sich nun entscheiden, wer von den beiden der Richtige für sie ist. Doch diese Entscheidung kann ihr auch von dem Popstar Kayla Jordan (Jorgen Makena) abgenommen werden. Sie ist der prominente Headliner der Show und aufgrund ihrer Macht im Showbiz dazu in der Lage, sich über alle hinweg zu setzen, Anspruch auf Zander zu erheben und den Ruhm allein nur für sich zu verbuchen. Werden die anderen Künstler das so hinnehmen?



Electric girl
Von Ziska Riemann
Mit Victoria Schulz, Hans-Jochen Wagner, Svenja Jung
Laufzeit: 89 Min.

Die junge Poetry-Slammerin Mia (Victoria Schulz) bekommt die Chance, eine Anime-Superheldin namens Kimiko zu synchronisieren. Doch nach und nach gerät Mias Leben in der echten Welt immer mehr aus dem Gleichgewicht und beginnt sich in ihrer Wahrnehmung mit der Welt der blauhaarigen Animefigur zu vermischen: Auch Mia kann plötzlich übermenschliche Taten vollbringen, sie hat außergewöhnliche geschärfte Sinne und kämpft für das Gute. Schließlich ist Mia sogar überzeugt, dass nicht nur Kimikos Welt, sondern auch unsere Welt von finsteren Mächten bedroht wird, die die Menschheit vernichten wollen und nur von ihr gerettet werden kann. Doch in Wahrheit ist es vielleicht Mia, die gerettet werden muss.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 11.07.2019
BeitragVerfasst: 3. Jul 2019, 13:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24491
Wohnort: Südpfalz
[kayschild]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 11.07.2019
BeitragVerfasst: 4. Jul 2019, 11:44 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 19944
Wohnort: Herzogenrath
[dito]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 11.07.2019
BeitragVerfasst: 4. Jul 2019, 22:08 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28974
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
[dito]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de