DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2021, 08:31

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2020, 08:11 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Was habt ihr so? Was könnt ihr empfehlen, auch unabhängig von dem was ihr habt?

Gerät muss haben (soviel hab ich mal selbst eruiert):
    - HDMI 2.1
    - USB 3
    - TV-seitiges Upscaling auch von DVDs/TV unabhängig von Zuspielern und AV-Receiver (kA ob der das auch könnte)
    - Bluetooth zur Wiedergabe über Kopfhörer
    - Ethernet-Anschluss
    - HDR (10?, +?,) (Farbraum? oder worum gehts da?)
    - ??? Was ist noch wichtig ???

Maximalpreis plus/minus ca. 1000, gerne/besser auch weniger. Momentan eher wegen der hohen Schrottrate bei Elektronikartikeln, da will ich nur soviel Geld versenken, das ich bei gutem Verlauf auch nach 2 Jahren Gewährleistung und sodann folgendem sudden death wieder stemmen kann. Daher auch absolutes Pflichtprogramm: Verkauf und Versand durch Amazon, alles andere NO GO, definitiv, wie mir mein "Notebook-Kaufverlauf" gezeigt hat.

Besser OLED? Wohl schwierig bei ca. 1000. Reicht auch LED? Was ist "QLED" und Konsorten? Reicht das?
Hab im Moment scheißewenig Zeit für stundenlange Recherchen :-/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2020, 08:16 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:00
Beiträge: 26540
Wohnort: Südpfalz
Ganz wichtige Info fehlt noch. Wieviel Zoll soll er denn haben?

Ich hab einen LG OLED. Spitzengerät, allerdings habe ich mit meinem ersten mehrere Reparturen gehabt und nach der 3. habe ich ihn zurückgegeben. Aus der Erfahrung würde ich OLED nur mit Plusgarantie kaufen. Da weißt, 5 Jahre hast mindestens kein Problem.

_________________


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2020, 11:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Achso, die Größe... 55 sollten es schon sein. Bei manchen ist der Preissprung zum 65er groß, bei manchen gering. Je nachdem, käme dann evtl. auch ein 65er in Betracht, aber lieber was gescheits in 55 statt mau in 65, zumal auch der verfügbare Platz eher nach Mäßigung ruft, was die Größe angeht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2020, 16:33 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29260
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Ich habe noch einen LED, un zwr den Panasonic TX 65 axw 904.
Mit dem Gerät bin ich sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich das Teil 3 Jahre, Probleme gab es noch nicht.
Bei einem Neukauf würde ich natürlich auch erst mal wieder in die Materie eintauchen, um mich neu zu orientieren. Wahrscheinlich würde es heute ein anderes Gerät werden.
Bei OLED hört man immer mal wieder was von Problemen, siehe auch Toms Posting.
Wichtig wären für mich auch noch die Aps, die drauf sind,z.B. Netflix, Amazon, Mediathek v. ZDF/ARD etc.
Wird zwar auch durch die Playstation abgedeckt, aber trotzdem.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2020, 17:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Die Apps sind für mich unwichtig, die genannten und weitere sind alle auf dem Fire Cube von Amazon. Sehr untergeordnet sind auch TV-Empfangsfunktionen und Lautsprecherqualität.

Es entscheidet zu 95% die Qualität als schnöder Monitor.

Ob speziell das OLED für die Defekte bei Toms Gerät verantwortlich war, weiß ich nicht. Letztlich ists halt echt die Frage, ob der immer noch deutliche Mehrpreis gerechtfertigt ist. Nicht, dass ich da 1200 für einen OLED zahle, aber ein LED für 700 könnte letztlich - von speziell OLED-Schwarzwert abgesehen - ansonsten mehr an Brillianz, Schärfe, usw. [gruebel]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 19. Sep 2020, 09:59 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29260
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Werner hat geschrieben:
Die Apps sind für mich unwichtig, die genannten und weitere sind alle auf dem Fire Cube von Amazon. Sehr untergeordnet sind auch TV-Empfangsfunktionen und Lautsprecherqualität.

Es entscheidet zu 95% die Qualität als schnöder Monitor.

Ob speziell das OLED für die Defekte bei Toms Gerät verantwortlich war, weiß ich nicht. Letztlich ists halt echt die Frage, ob der immer noch deutliche Mehrpreis gerechtfertigt ist. Nicht, dass ich da 1200 für einen OLED zahle, aber ein LED für 700 könnte letztlich - von speziell OLED-Schwarzwert abgesehen - ansonsten mehr an Brillianz, Schärfe, usw. [gruebel]


Da könnte dann evtl. zum Tragen kommen, was Du Oben schon geschrieben hast.
Das ein OLED in Deinem Preissegment, nicht das bringt, wie ein LED im gleichen Rahmen.
Ich denke, das ist schon so.
Am besten Du suchst Dir von jeder Sparte ein Gerät aus, und liest ein paar Kritiken dazu.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 20. Sep 2020, 13:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Ich hätte nicht gedacht, dass man so wenig bis gar keine frei zugänglichen Kritiken finden kann, mit Ausnahme der Rezensionen bei Amazon. Selbst bei areadvd nicht, aber da wars auch schon in der Vergangenheit so, dass immer genau das Gerät, das mich interessiert hätte, nicht besprochen wurde. Und bei Amazon muss man auch immer aufpassen, da dort mehrere Geräte gleichzeitig unter den Rezensionen zusammengefasst sind und zudem noch internationale Rezensionen untergemischt wurden. Bei manchen Geräten, ich meine nicht nichtmal TV, hatte sich bei näherem Hinsehen herausgestellt, dass zwar mehrere hundert Rezensionen vorhanden sind, aber keine einzige deutsche, jedenfalls nicht zu genau dem Typ Gerät, zu dem ichs wissen wollte.

Daher mal kurzerhand gefragt, gibt es schwerwiegende Gründe, die gegen die beiden Fernseher sprechen?
https://www.amazon.de/gp/product/B08553 ... XB7XF&th=1
https://www.amazon.de/gp/product/B08553 ... XB7XF&th=1

Angeschaut habe ich auch die drei von anderen Marken, aber ich weiß nicht so recht:
https://www.amazon.de/gp/product/B08BHZ ... B7XF&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B085L6 ... B7XF&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B084XS ... B7XF&psc=1

Zum Samsung Q70T habe ich eine youtube-Rezension gesehen, da wurde darauf hingewiesen, dass das Bild schlechter wird, je schräger man zum Bildschirm sitzt (statt direkt davor), aber das wird dann wohl bei den anderen Marken auch nicht besser sein [gruebel]
Erst ab dem Q85T soll es besser sein, aber einen Q85T finde ich bei Amazon nicht. Fest steht nur, dass ab Q90T eine andere Preisliga beginnt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 20. Sep 2020, 22:10 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29260
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Die hören sich alle ok an, jetzt musst Du Dein Bauchgefühl entscheiden lassen.
Wobei ich den Philips nicht nehmen würde. Ist irgendwie ein Vorurteil von mir, die Geräte sind nicht so mein Ding.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 21. Sep 2020, 08:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:00
Beiträge: 26540
Wohnort: Südpfalz
Der zweite Hisense könnte eine Option sein. Freund von mir hat von denen das Einsteigermodell und ist mit dem Bild sehr zufrieden. Seiner ist spartanisch in der Ausstattung und die Lautsprecher sind mies, aber wie gesagt, er hat 350 € bezahlt für 55 Zoll.... das Einsteigermodell halt.
Immerhin hat er auch in zwei Fachmagazinen richtig gut abgeschlossen.

Denke mit dem Samsung macht man auch nichts verkehrt.

Aber Bild ist immer Geschmacksache. Würde mir mal im MM paar TVs anschauen. Kaufen kannst dann ja immernoch bei Amazon, wenn wie Du sagst unbedingt dort kaufen magst. Andererseits hast ja auch bei Amazon Rückgaberecht.

Mein zweiter LG arbeitet jetzt problemlos. Aber wegen der Erfahrungen mit dem ersten würde ich den wie gesagt nur mit 5 Jahre Plusgarantie kaufen. OLED Panels scheinen wohl etwas anfällig zu sein und dann wird er schon deutlich teurer als 1.000 €.

Kommst jetzt immernoch von dem Toshiba? Dann wird das Bild vermutlich egal welchen Du nimmst eine Offenbarung.

_________________


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 21. Sep 2020, 11:02 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20016
Wohnort: Herzogenrath
Ich hatte mir vor nem halben Jahr den hier:
Panasonic-TX-50GXW804
für ca. 750,00 geholt und bin mit dem Bild (vergleich zu meinem 50er Plasma) sehr zufrieden!
Apps sind bei Panan natürlich nicht vergleichbar mit nem AdroidTV (Disney+ fehlt z.B. immer noch)
aber das benötoige ich nicht, da ich alle mit dem 4K FireTV Stick von Amazon erledige [shy]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 21. Sep 2020, 12:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Der Toshiba (47") hat vor mindestens einem Jahr den Löffel komplett abgegeben. Seither steht hier ein Samsung UE40H6470 (40"), der vorher im Schlafzimmer war und auch schon fast 6 Jahre alt ist. Von daher reichen mir 55" wahrscheinlich als Größenzuwachsschock fürs erste aus.

Apps hab ich sowieso auf dem Amazon Cube. Da konnte der "Samsung Smart Hub" im o.g. TV nicht mithalten, vielmehr war der für mich total unübersichtlich zu bedienen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 22. Sep 2020, 14:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Tom76 hat geschrieben:
Der zweite Hisense könnte eine Option sein. Freund von mir hat von denen das Einsteigermodell und ist mit dem Bild sehr zufrieden. Seiner ist spartanisch in der Ausstattung und die Lautsprecher sind mies, aber wie gesagt, er hat 350 € bezahlt für 55 Zoll.... das Einsteigermodell halt.
Immerhin hat er auch in zwei Fachmagazinen richtig gut abgeschlossen.

Welcher hat gut abgeschnitten? Der zweite Hisense (Hisense 55U8QF QLED) aus meinem Posting oder das Einsteigermodell für 350?

Das ist natürlich auch so eine Überlegung, einfach ein Einsteigermodell (Hisense 55AE7200F)
https://www.amazon.de/dp/B08553PNZL/
zu nehmen. Für knapp über 400 grad mal der halbe Preis und wenn der nach 2 Jahren verreckt, ist das zwar auch ärgerlich, aber zur Not noch eher verschmerzbar.

Der erste ist beim MeMa LD bis November selbst auf Bestellung nicht vorrätig, der billigere wird gar nicht erst im Sortiment gefunden. Mit anschauen ists daher mau.

Warum der erste gleich das doppelte kostet, weiß ich nun auch nicht. Wahrscheinlich besseres Bild, aber wenn dein Freund mit dem Bild des billigeren schon "sehr zufrieden" ist, ist halt die Frage, was man da für den doppelten Preis wirklich mehr bekommt. Andererseits, nur billig gekauft und dann über Schlieren bei schnellen Szenen ärgern oder kein gscheites Upscaling von DVDs (und anderer Sachen < 4K) ist dann halt auch plöde

[uneinig]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 23. Sep 2020, 16:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Werner hat geschrieben:
Das ist natürlich auch so eine Überlegung, einfach ein Einsteigermodell (Hisense 55AE7200F)
https://www.amazon.de/dp/B08553PNZL/

Den hab ich jetzt bestellt, nachdem er auf knapp unter 400 gesunken ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 24. Sep 2020, 21:59 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29260
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Berichte dann bitte mal, nach den ersten Sichtungen [cheesy]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer TV (4K)
BeitragVerfasst: 24. Sep 2020, 22:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24625
Wohnort: Südpfalz
Harry hat geschrieben:
Berichte dann bitte mal, nach den ersten Sichtungen [cheesy]

Soll am Samstag kommen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de