DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 29. Jan 2023, 12:29

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 26. Okt 2021, 16:14 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20127
Wohnort: Herzogenrath
mithirandir hat geschrieben:
mithirandir hat geschrieben:
Das ist so ziemlich mein Lieblingsbuch, kein anderes habe ich wohl öfter gekauft als dieses. [bigok]

Gerade noch einmal diese Variante für mein Regal bestellt. [top]


[haeh] sehr teuer für etwas Papier [wink]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild
> Meine Filme <


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 26. Okt 2021, 19:49 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2004, 15:52
Beiträge: 14976
Wohnort: Mönchengladbach
Al. hat geschrieben:
mithirandir hat geschrieben:
mithirandir hat geschrieben:
Das ist so ziemlich mein Lieblingsbuch, kein anderes habe ich wohl öfter gekauft als dieses. [bigok]

Gerade noch einmal diese Variante für mein Regal bestellt. [top]


[haeh] sehr teuer für etwas Papier [wink]


Kein Preis ist für dieses Buch hoch genug. [sonicht] [grin]
Na ja, fast kein Preis[shy]

_________________
Gruß,

Mithirandir

Meine HD-Filmsammlung
Meine Filmsammlung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 27. Okt 2021, 00:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24765
Wohnort: Südpfalz
mithirandir hat geschrieben:
Kein Preis ist für dieses Buch hoch genug. [sonicht] [grin]
Na ja, fast kein Preis[shy]

[ohnmacht]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 27. Okt 2021, 07:54 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29613
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
mithirandir hat geschrieben:
Al. hat geschrieben:
mithirandir hat geschrieben:
mithirandir hat geschrieben:
Das ist so ziemlich mein Lieblingsbuch, kein anderes habe ich wohl öfter gekauft als dieses. [bigok]

Gerade noch einmal diese Variante für mein Regal bestellt. [top]


[haeh] sehr teuer für etwas Papier [wink]


Kein Preis ist für dieses Buch hoch genug. [sonicht] [grin]
Na ja, fast kein Preis[shy]


Das Teil hätte ich schon gern [grin]
Könnt ihr mir das nicht, nächstes Jahr, zum Einstieg in die Ruhezeit schenken ? [bigok]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 27. Okt 2021, 08:16 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20127
Wohnort: Herzogenrath
jetzt will der Harry auch noch ne Belohnung für das jahrelange nixtun [dagegen]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild
> Meine Filme <


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 27. Okt 2021, 19:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2004, 15:52
Beiträge: 14976
Wohnort: Mönchengladbach
Und weiter geht‘s mit
Nachrichten aus Mittelerde aka Unfinished Tales
[bigok]

_________________
Gruß,

Mithirandir

Meine HD-Filmsammlung
Meine Filmsammlung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 1. Jan 2023, 08:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2004, 15:52
Beiträge: 14976
Wohnort: Mönchengladbach
Hab die letzten Tage mal ein paar Fantasy Klassiker gelesen:
- Die Brautprinzessin von William Goldman
- Das letzte Einhorn / Zwei Herzen von Peter S. Beagle
[bigok]

"Die Brautprinzessin" ist die Vorlage zum Film "Die Braut des Prinzen" von Rob Reiner. Hier har übrigens der Autor das Drehbuch verfasst, das erklärt warum der Film sich sehr stark an der Vorlage orientiert. "Das letzte Einhorn" ist die Vorlage zum gleichnamigen Zeichentrick-Film, das Drehbuch verfasste ebenfalls der Autor. Animiert wurde der Film übrigens durch das japanische Studio Topcraft, aus dem später Studio Ghibli hervorging. "Zwei Herzen" ist ein Kurzroman aus dem Jahr 2004 und erzähltt die Fortsetzung der Geschichte des letzten Einhorns.

_________________
Gruß,

Mithirandir

Meine HD-Filmsammlung
Meine Filmsammlung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 23. Jan 2023, 14:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2004, 15:52
Beiträge: 14976
Wohnort: Mönchengladbach
Passend zum Film "Die Jury (A Time to Kill)" von John Grisham mit Matthew McConaughey, Sandra Bullock und Samuel L. Jackson erscheint die Fortsetzung "Der Polizist (A Time for Mercy)" demnächst als TV Serie. Matthew McConaughey ist wohl wieder dabei. Bin gespannt. [bigok]

P.S.: Es gibt übrigens noch einen Roman von John Grisham mit Jake Brigance: "Die Erbin (Sycamore Row)" aus dem Jahr 2013. [wink]

_________________
Gruß,

Mithirandir

Meine HD-Filmsammlung
Meine Filmsammlung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 24. Jan 2023, 08:53 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29613
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Frankenstein von Mary Shelley
Das Buch war mit drin, in der Frankenstein-Box von Koch-Films.
Und so komme ich auf meine alten Tage dazu, diesen Horrorklassiker endlich mal zu lesen.
Ganz anders, wie der Originalfilm. Der Film mit Robert De Niro, kommt eher an das Buch ran.
Aus heutiger Sicht ist es teilweise sehr naiv geschrieben, ist aber halt von 1818.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 24. Jan 2023, 14:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2004, 15:52
Beiträge: 14976
Wohnort: Mönchengladbach
Harry hat geschrieben:
Frankenstein von Mary Shelley
Das Buch war mit drin, in der Frankenstein-Box von Koch-Films.
Und so komme ich auf meine alten Tage dazu, diesen Horrorklassiker endlich mal zu lesen.
Ganz anders, wie der Originalfilm. Der Film mit Robert De Niro, kommt eher an das Buch ran.
Aus heutiger Sicht ist es teilweise sehr naiv geschrieben, ist aber halt von 1818.


Ja und ein echter Klassiker. [top] Außerdem war Mary Shelley da erst 21. [wink]
Und nun geht's weiter mit Bram Stoker's Dracula?? [grin]

_________________
Gruß,

Mithirandir

Meine HD-Filmsammlung
Meine Filmsammlung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 24. Jan 2023, 15:12 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29613
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
mithirandir hat geschrieben:
Harry hat geschrieben:
Frankenstein von Mary Shelley
Das Buch war mit drin, in der Frankenstein-Box von Koch-Films.
Und so komme ich auf meine alten Tage dazu, diesen Horrorklassiker endlich mal zu lesen.
Ganz anders, wie der Originalfilm. Der Film mit Robert De Niro, kommt eher an das Buch ran.
Aus heutiger Sicht ist es teilweise sehr naiv geschrieben, ist aber halt von 1818.


Ja und ein echter Klassiker. [top] Außerdem war Mary Shelley da erst 21. [wink]
Und nun geht's weiter mit Bram Stoker's Dracula?? [grin]


Wohl eher nicht. [grin]

Carola hat sich Der Gesang der Flusskrebse gekauft.
Nachdem mir der Film sehr gut gefallen hat, kann ich mir gut vorstellen, auch das Buch zu lesen.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher zu Filmen
BeitragVerfasst: 24. Jan 2023, 15:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 6. Mai 2004, 15:52
Beiträge: 14976
Wohnort: Mönchengladbach
Harry hat geschrieben:
mithirandir hat geschrieben:
Harry hat geschrieben:
Frankenstein von Mary Shelley
Das Buch war mit drin, in der Frankenstein-Box von Koch-Films.
Und so komme ich auf meine alten Tage dazu, diesen Horrorklassiker endlich mal zu lesen.
Ganz anders, wie der Originalfilm. Der Film mit Robert De Niro, kommt eher an das Buch ran.
Aus heutiger Sicht ist es teilweise sehr naiv geschrieben, ist aber halt von 1818.


Ja und ein echter Klassiker. [top] Außerdem war Mary Shelley da erst 21. [wink]
Und nun geht's weiter mit Bram Stoker's Dracula?? [grin]


Wohl eher nicht. [grin]

Carola hat sich Der Gesang der Flusskrebse gekauft.
Nachdem mir der Film sehr gut gefallen hat, kann ich mir gut vorstellen, auch das Buch zu lesen.


Karin hat den Roman auch gelesen und fand ihn klasse. Der Film hat uns beiden auch sehr gut gefallen. [bigok]

_________________
Gruß,

Mithirandir

Meine HD-Filmsammlung
Meine Filmsammlung


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de