DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 23. Jun 2018, 15:54

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 14.06.18
BeitragVerfasst: 6. Jun 2018, 17:44 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29414
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Das ist erst der Anfang
Von Ron Shelton
Mit Morgan Freeman, Tommy Lee Jones, Rene Russo
Laufzeit: 93 Min.
FSK 6

Duke Diver (Morgan Freeman) ist der Manager des luxuriösen Altenwohnheims Villa Capri im kalifornischen Palm Springs. Der Mann mit einer mysteriösen Vergangenheit sorgt dafür, dass die älteren Herrschaften sich um nichts zu sorgen brauchen und eine Party nach der anderen feiern können – vor allem für die Damen ist Duke der Größte, aber auch unter den Herren ist er aufgrund seiner Poker- und Golf-Fähigkeiten äußerst beliebt. Doch als Leo (Tommy Lee Jones) in dem Senioren-Domizil eincheckt, und Duke mit seinem Charme und seinem Golf-Handicap in den Schatten zu stellen droht, beginnt ein Hahnenkampf, der auch um die neue Bewohnerin Suzie (Rene Russo) ausgefochten wird. Dann wird Duke von seiner Vergangenheit eingeholt und die zwei Männer müssen sich zusammenraufen, um einen Angriff der Mafia abzuwehren.



Die brillante Mademoiselle Neïla
Von Yvan Attal
Mit Daniel Auteuil, Camélia Jordana, Nozha Khouadra
Laufzeit: 97 Min.

Neïla Salah (Camélia Jordana) wollte schon immer Anwältin werden und ist deshalb überglücklich, es auf die renommierte Pariser Assas Law School geschafft zu haben. Doch ausgerechnet an ihrem ersten Tag geht alles schief, was schiefgehen kann: Neïla kommt zu spät zu einer Vorlesung von Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil), der sie deswegen vor versammeltem Hörsaal zur Schnecke macht. Neïla ist bedient, doch auch für den Professor bleibt der verbale Ausfall nicht ohne Folgen: Die Universitätsleitung droht, ihn rauszuschmeißen, wenn er Neïla nicht dabei hilft, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. So sind der Professor und die Studentin gezwungen, zusammenzuarbeiten, wovon beide zunächst überhaupt nicht begeistert sind. Doch dann entdecken sie nach und nach, dass sie eine Menge voneinander lernen können.



Hereditary - Das Vermächtnis
Von Ari Aster
Mit Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff
Laufzeit: 126 Min.

Trotz einiger Tragödien in der Vergangenheit führt die Familie Graham, bestehend aus Mutter Annie (Toni Collette), ihrem Mann Steve (Gabriel Byrne) und ihren beiden gemeinsamen Kindern Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro), ein recht beschauliches Leben in einem abgelegenen Haus am Waldrand. Annie ist Galeristin und baut für eine Ausstellung zu Hause aufwändige Miniaturmodelle, Peter schlägt sich mit den üblichen Teenagerproblemen rum und Charlie ist eine leicht schräge Außenseiterin. Doch als Annies Mutter Elen stirbt, das unangefochtene Familienoberhaupt, sehen sich die Grahams plötzlich mit reihenweise rätselhaften und unheimlichen Ereignissen konfrontiert. Nach und nach kommen sie einem grauenhaften Familiengeheimnis auf die Spur und müssen sich mit dem Schicksal auseinandersetzen, das ihnen ihre Ahnen hinterlassen haben.



Lost in the Living
Von Robert Manson
Mit Tadhg Murphy, Aylin Tezel, Ian Mc Farlane
Laufzeit: 81 Min.

Ein junger Ire, Oisín (Tadhg Murphy), reist mit seiner Band ins verheißungsvolle Berlin, wo er Gigs geben, das Nachtleben auskosten und vor allem seinem problembehafteten Familienleben entkommen will. Denn sein Vater ist gegangen und seine Mutter ist tot. In den engen Clubs der Hauptstadt spielt die Gruppe schrammelige Rockkonzerte und Oisín lernt die Berlinerin Sabine (Aylin Tezel) kennen, eine sympathische junge Frau. Man verabredet sich, sie zeigt ihm die besten Plätze in der Stadt abseits der Anlaufstellen für Touristen. Gemeinsam driften die beiden durch die Gegend, tagsüber und nachts, genießen unbeschwerte Stunden – und kommen sich näher. Währenddessen aber verliert Oisíns Kapelle langsam die Geduld mit dem abwesenden Bandkollegen. Und verdammt: Die süße Sabine hat einen Freund.



Overboard
Von Rob Greenberg
Mit Anna Faris, Eugenio Derbez, Eva Longoria
Laufzeit: 112 Min.

Die alleinerziehende und hart arbeitende Mutter Kate (Anna Faris) gerät mit dem verwöhnten mexikanischen Erben Leonardo (Eugenio Derbez) aneinander, als sie dessen Luxusyacht nach einer ausschweifenden Party saubermachen soll. Leonardo feuert Kate aufgrund einer Nichtigkeit und weigert sich noch dazu, sie zu bezahlen. Kate ist stinksauer, doch als Leonardo von seiner Yacht ins Meer fällt und sein Gedächtnis verliert, wittert sie eine Chance, ihm eine Lektion zu erteilen. Kurzerhand erklärt sie dem Mann, der an der Küste von Oregon angespült wurde, er sei mit ihr verheiratet – und so muss er nun dabei helfen, den Haushalt zu schmeißen und für sein Geld arbeiten – zum ersten Mal in seinem Leben. Langsam aber sicher findet sich Leonardo in seiner neuen Existenz zurecht, doch seine reiche Familie ist bereits auf der Suche nach ihm.



Vom Ende einer Geschichte
Von Ritesh Batra
Mit Jim Broadbent, Charlotte Rampling, Harriet Walter
Laufzeit: 108 Min.
FSK 0

Tony Webster (Jim Broadbent / als junger Mann: Billy Howle) ist ein scheinbar normaler Senior. Geschieden und im Ruhestand lebt er ein relativ unspektakuläres Leben. Doch eines Tages holt ihn der Schatten seiner Vergangenheit ein und er steht plötzlich vor einem mysteriösen Erbe: Er bekommt ein Tagebuch, geführt von Tonys ehemaligem besten Freund Adrian (Joe Alwyn), der ihm zu Universitätszeiten einst seine Veronica Ford (Freya Mavor) ausspannte, deren Mutter Sarah (Emily Mortimer) die geschriebenen Erinnerungen nun besitzt. Je tiefer Tony in seiner Vergangenheit gräbt, desto mehr beginnt er, sein bisheriges Leben zu hinterfragen. Er trifft sich nach vielen Jahren erneut mit Veronica (jetzt: Charlotte Rampling) und alles kommt zurück: die erste Liebe, das gebrochene Herz, Betrug, Schuld und Reue. Tony ist nun an einem Punkt, an dem er Verantwortung übernehmen muss – für zermürbende Konsequenzen von Taten, die er vor langer Zeit beging.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 14.06.18
BeitragVerfasst: 7. Jun 2018, 10:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24769
Wohnort: Südpfalz
[kayschild]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 14.06.18
BeitragVerfasst: 8. Jun 2018, 17:31 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20303
Wohnort: Herzogenrath
nix dabei für mich

Habe heute auf den Litfaßsäulen gesehen, das AVATAR bald anläuft - ich dachte das gibt 2018 gar nichts mehr [gruebel]

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 14.06.18
BeitragVerfasst: 8. Jun 2018, 17:33 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20303
Wohnort: Herzogenrath
gerade mal gesucht
https://www.kino.de/film/avatar-2-2020/
Mist ich hätte mal anhalten sollen und lesen was auf der Säule stand

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 14.06.18
BeitragVerfasst: 8. Jun 2018, 18:20 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29414
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Al. hat geschrieben:
gerade mal gesucht
https://www.kino.de/film/avatar-2-2020/
Mist ich hätte mal anhalten sollen und lesen was auf der Säule stand


Ich schätze mal, da ging es um die Show, die derzeit in mehreren Städten gastiert [plapper]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 14.06.18
BeitragVerfasst: 11. Jun 2018, 15:22 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20303
Wohnort: Herzogenrath
Harry hat geschrieben:
Al. hat geschrieben:
gerade mal gesucht
https://www.kino.de/film/avatar-2-2020/
Mist ich hätte mal anhalten sollen und lesen was auf der Säule stand


Ich schätze mal, da ging es um die Show, die derzeit in mehreren Städten gastiert [plapper]

Ah, das kann sein [schulterzuck]
Gestern noch mal nen Bericht als Newsletter bekommen bzgl. Teil 2-5
Da wird aber nicht positiv berichtet - der Trend geht wohl derzeit weg von 3D und Cameron setzt voll auf 3D bei den kommenden Avatars - angeblich ohne Brille :o

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de