DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018, 21:38

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 06.09.18
BeitragVerfasst: 27. Aug 2018, 14:46 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28972
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Alpha
Von Albert Hughes
Mit Kodi Smit-McPhee, Léonor Varela, Natassia Malthe

20.000 Jahre vor unserer Zeit, während der letzten Eiszeit: Der junge Keda (Kodi Smit-McPhee) aus der damals in Westeuropa verbreiteten Kultur der Solutréen geht mit einer Gruppe auf die Jagd, aber der Trip nimmt eine schlimme Wendung, als er in eine Schlucht stürzt. Schwer verletzt wird Keda von seinen Kameraden zurückgelassen, die ihn für tot halten. Umgeben von Eis und Schnee versucht der junge Jäger zu überleben und wieder nach Hause zu kommen. Er zähmt langsam einen Wolf, der von seinem Rudel ausgestoßen wurde. Bald schon kämpfen die beiden Seite an Seite ums Überleben, sie verlassen sich mehr und mehr aufeinander und überstehen gemeinsam zahllose Gefahren. Doch der Winter naht und Keda und der Wolf müssen unbedingt vorher den Weg nach Hause finden.



Das schönste Mädchen der Welt
Von Aron Lehmann
Mit Luna Wedler, Aaron Hilmer, Damian Hardung
Laufzeit: 103 Min.
FSK 12

Roxy (Luna Wedler) ist von ihrer alten Schule geflogen und kommt deswegen neu in die Klasse des sensiblen Außenseiters Cyril (Aaron Hilmer). Mit ihrer schlagfertigen und rebellischen Art verdreht sie allen Jungs den Kopf, doch auf der Klassenfahrt freundet sie sich dann ausgerechnet mit Cyril an, der sich auch prompt in Roxy verliebt. Die wiederum ist aber mehr an Rick (Damian Hardung) interessiert, der allerdings nicht zur hellsten Sorte gehört. Trotzdem ist Rick immer noch eine bessere Wahl als der schulbekannte Schürzenjäger Benno (Jonas Ems), der ebenfalls ein Auge auf Roxy geworfen hat – findet zumindest Cyril. Deswegen unterstützt er fortan Rick und schreibt für ihn gefühlvolle Songs und SMS, um ihn mit Roxy zu verkuppeln. Doch wer wird schlussendlich tatsächlich das Herz des „schönsten Mädchens der Welt“ für sich gewinnen können?



Eho - Echo
Von Dren Zherka
Mit Klara Höfels, Selman Jusufi
Laufzeit: 93 Min.

Die 62-jährige Hanna (Klara Höffels) findet keinen Frieden, seitdem sie in einem Autounfall verwickelt war, in dem der junge Mann Luan gestorben ist. Als sie seiner Familie ihr Beileid aussprechen möchte, findet sie heraus, dass niemand weiß wer der Tote ist, da er illegal in Deutschland gelebt hat und sein richtiger Name nicht bekannt war. Voller Schuldgefühle und getrieben von dem Wunsch nach Wiedergutmachung versucht Hanna die Familie des Toten zu finden. Gleichzeitig lebt der 71-jährige kranke Mann Ismet (Selman Jusufi) am Rande einer Stadt im Kosovo. Ihm hat der Krieg schon Frau und Tochter genommen. Sein Sohn ist nach Deutschland geflohen und überweist dem Vater regelmäßig Geld, um sein Überleben zu sichern. Doch die monatliche Überweisung bleibt bald aus. Ismet gerät nicht nur in Bedrängnis, weil seine Vorräte knapp werden, er macht sich auch Sorgen um seinen Sohn, den er seit einiger Zeit nicht mehr erreichen kann.



Menashe
Von Joshua Z. Weinstein
Mit Menashe Lustig, Ruben Niborski, Yoel Weisshaus
Laufzeit: 82 Min.
FSK 6

Menashe (Menashe Lustig) lebt in der ultra-orthodoxen jüdischen Gemeinde in Borough Park, Brooklyn. Vor Monaten verstarb seine Ehefrau und ließ ihn als Witwer und seinen Sohn Rieven (Ruben Niborski) als Halbwaise zurück. Je mehr Zeit verstreicht, desto mehr wirkt seine Glaubensgemeinschaft auf Menashe ein und stellt ihn vor die Wahl: Entweder er sucht sich eine neue Frau und heiratet ein zweites Mal oder er gibt Rieven in die Obhut seines Schwagers Eizik (Yoel Wiesshaus). Denn die Tradition gebietet, dass chassidische Kinder nicht in einem Haushalt ohne Mutter aufwachsen dürfen, was Eizik – ein erfolgreicher Immobilien-Händler – nicht müde wird, gegenüber Menashe zu betonen. Dazu kommt, dass Rieven droht, von der Schule zu fliegen, sollte Menashe den Anforderungen nicht nachkommen. Mit der Hilfe eines Kupplers arrangiert er einige Dates, um seinem Sohn zu helfen, doch bald wird klar, dass Menashe nicht so einfach vergessen und neu anfangen kann.



Messi & Maud
Von Marleen Jonkman
Mit Rifka Lodeizen, Cristóbal Farias, Koke Santa Ana
Laufzeit: 92 Min.

Frank (Guido Pollemans) und Maud (Rifka Lodeizen) sind ein holländisches Pärchen mit unerfülltem Kinderwunsch. Maud will nicht akzeptieren, dass sie womöglich niemals ein gemeinsames Kind haben werden, Frank hat mit dem Thema jedoch langsam abgeschlossen und will unbedingt nach vorn schauen. Während eines Urlaubs in Chile wollen sie ihre kriselnde Beziehung wieder kitten, doch es kommt anders: Als ein Streit eskaliert, packt Maud wutentbrannt ihre Sachen und lässt Frank einfach stehen. Ohne Ziel reist sie fortan allein durch Chile und trifft eines Tages einen kleinen Jungen, der sich Messi (Cristóbal Farias) nennt und von seinen Eltern getrennt wurde. Das ungleiche Paar reist gemeinsam weiter und während Maud es genießt, sich vor Fremden als Mutter des Jungen auszugeben, findet sie langsam zu innerem Frieden.



Phantomschmerz
Von Andreas Olenberg
Mit Daniel Littau, Sven Martinek, Christine Kroop
Laufzeit: 98 Min.
FSK 12

Vor zwei Jahren starb Finns (Daniel Littau) Bruder an den Folgen eines Autounfalls. Damals wurde er im Krankenhaus vom Chefarzt Ben Eisenberg (Sven Martinek) behandelt, aber dieser konnte nichts mehr für den jungen Mann tun. Doch Finn, der als Taxifahrer arbeitet und eines Tages den betrunkenen Eisenberg als Fahrgast im Auto sitzen hat, kommt im Gespräch mit dem Mediziner der Verdacht, dass es sich anders zugetragen haben könnte. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und findet heraus, dass im Krankenhaus keine Unterlagen über seinen Bruder archiviert sind. Immer stärker wird in Finn die Vermutung, dass Dr. Eisenberg ihn und seine Eltern damals über die wahre Todesursache im Fall seines Bruders belogen hat und etwas Schreckliches verheimlicht.



The little Stranger
Von Lenny Abrahamson
Mit Domhnall Gleeson, Ruth Wilson, Charlotte Rampling
Laufzeit: 111 Min.

Es ist der lange, heiße Sommer 1948: Dr. Faraday (Domhnall Gleeson), ein angesehener Landarzt, wird auf das Anwesen Hundreds Hall eingeladen, das er sehr gut kennt. Als Kind einer dort arbeitenden Haushälterin hatte er es einige Male besucht, erkennt das Haus 30 Jahre später allerdings kaum wieder, denn der alte Glanz ist einem schleichenden Verfall gewichen. Der dort lebenden Familie Ayres gehört das Anwesen bereits seit über 200 Jahren und nun ist eines der Familienmitglieder in Not. Roderick Ayres (Will Poulter) hat ein schweres Kriegstrauma erlitten und Faraday soll ihm unter den wachsamen Augen von Rodericks Mutter (Charlotte Rampling) und Schwester (Ruth Wilson) helfen. Als es in dem alten Gemäuer zu unerklärlichen Ereignissen kommt, wird dem Arzt klar, dass mit dem Haus – und womöglich auch mit der Familie Ayres – etwas ganz und gar nicht stimmt.



The Nun
Von Corin Hardy
Mit Demian Bichir, Taissa Farmiga, Jonas Bloquet

Nach „Annabelle” das zweite Spin-off zur Horrorreihe „Conjuring”: Im Mittelpunkt steht der fiese Nonnen-Dämon Valak (Bonnie Aarons) aus „Conjuring 2”. In den 50ern wird Father Burke (Demián Bichir) auf dessen Spur angesetzt, als ihm seine Vorgesetzten im Vatikan den Auftrag erteilen, den mysteriösen Tod einer Ordensschwester zu untersuchen. Sie nahm sich in einem abgelegenen rumänischen Kloster das Leben. Burke, durch seine Vergangenheit tief traumatisiert, wird von der Novizin Irene (Taissa Farmiga) begleitet, die bald ihr Ordensgelübde ablegen soll. Zusammen erforschen sie das schreckliche Geheimnis des Klosters.
http://www.thenunmovie.com/trailer

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 06.09.18
BeitragVerfasst: 27. Aug 2018, 21:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24520
Wohnort: Südpfalz
Alpha
Streaming für lau

The Nun
Streaming für lau, evtl. Scheibe


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 06.09.18
BeitragVerfasst: 3. Sep 2018, 19:40 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 20056
Wohnort: Herzogenrath
kay SCHILD

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de