DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2019, 07:11

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 17.01.2019
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 10:18 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29074
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Fahrenheit 11/9
Von Michael Moore
Mit Donald Trump, Michael Moore, Roseanne Barr
128 Min.

In seiner neuen Dokumenation rechnet der oscarprämierte "Bowling For Columbine"- und "Fahrenheit 9/11"-Regisseur Michael Moore mit US-Präsident Donald Trump ab und zeigt, welche politischen und gesellschaftlichen Veränderungen in Trumps Präsidentschaft aufgetreten sind. Besondere Kritik übt Moore dabei auch an den Demokraten, die durch ihr Versagen erst Trumps Präsidentschaft ermöglichten.



Manhattan Queen
Von Peter Segal
Mit Jennifer Lopez, Leah Remini, Vanessa Hudgens
106 Min.

Mit Anfang 40 hat sich Maya Davilla (Jennifer Lopez) zur stellvertretenden Filialleiterin des größten Supermarkts von Queens hochgearbeitet, aber zufrieden mit ihrem Leben ist sie dennoch nicht: Denn weil sie keinen richtigen Schulabschluss hat, ist ihr der Posten der Filialleiterin verwehrt. Hilfe erhält sie von unerwarteter Seite, als der Sohn ihrer besten Freundin Joan (Leah Remini) sich Mayas Lebenslauf vornimmt und diesen mitsamt passendem Social-Media-Auftritt aufpoliert. Ehe sie sich versieht, wird Maya zu einem Vorstellungsgespräch bei einem Kosmetikkonzern eingeladen und bekommt tatsächlich auch die Stelle als Marketing-Beraterin angeboten. Mit ihrer Cleverness und ihren frischen Ideen mischt sie die Firma ordentlich auf, doch schon bald droht ihr falsches Spiel aufzufliegen.



Maria Stuart, Königin von Schottland
Von Josie Rourke
Mit Saoirse Ronan, Margot Robbie, Jack Lowden

Im Jahr 1559 wird Maria Stuart (Saoirse Ronan) mit 16 Jahren zur Königin von Frankreich und als nur zwei Jahre später ihr Ehemann Franz II. stirbt und sie zur Witwe wird, weigert sie sich, erneut zu heiraten. Stattdessen beschließt sie, in ihre Heimat Schottland zurückzukehren und den Thron zu besteigen, der rechtmäßig ihr gehört. Doch die schottische Krone trägt mittlerweile Elisabeth I. (Margot Robbie), die zugleich auch Königin von England ist und den Thron keineswegs an ihre Rivalin abtreten möchte. Es kommt zu einem Machtkampf zwischen den beiden Monarchinnen, der eskaliert, als Maria beschließt, ihren Anspruch auf den englischen Thron geltend zu machen. Doch beide Königinnen werden auch in die zahlreichen politischen Intrigen und bewaffneten Konflikte ihrer Zeit verwickelt.



Glass
Von M. Night Shyamalan
Mit James McAvoy, Bruce Willis, Samuel L. Jackson

Kevin Wendell Crumb (James McAvoy) ist noch immer auf freiem Fuß und hochgefährlich. Der junge Mann, der mehrere Persönlichkeiten in sich vereint, hat schon einige Menschenleben auf dem Gewissen und die Gefahr besteht, dass es schon sehr bald mehr werden, denn die Bestie, die gefährlichste seiner Persönlichkeiten, hat komplett die Kontrolle übernommen. Der unverwundbare David Dunn (Bruce Willis) heftet sich deshalb an seine Fersen, um ihm das Handwerk zu legen. Die Zusammenstöße der beiden werden dabei immer heftiger. Und was hat eigentlich der im Rollstuhl sitzende Elijah Price alias Mr. Glass (Samuel L. Jackson) mit der ganzen Sache zu tun? Seine Anwesenheit scheint zu jeder Zeit im Hintergrund spürbar zu sein und womöglich zieht er im Hintergrund nicht nur die Fäden, sondern er scheint auch einige Geheimnisse zu verbergen…Fortsetzung zu M. Night Shyamalans Psychothriller "Split", das im gleichen filmischen Universum spielt wie sein früheres Werk "Unbreakable" mit Bruce Willis.



Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Von Sharon von Wietersheim
Mit Leia Holtwick, Heiner Lauterbach, Valerie Huber

Die 16-jährige Lou (Leia Holtwick) lebt gemeinsam mit ihren Schwestern, der jüngeren Emmie (Ella Päffgen) und der älteren Charly (Laura Berlin) auf dem Immenhof, um den sie sich seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam kümmern. Lou hatte ein besonders enges Verhältnis zu ihrem Vater und leidet sehr unter dem Verlust. Als die Schwestern auch noch drohen, den Immenhof zu verlieren, geht alles drunter und drüber. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, überprüft das Jugendamt, ob Charly sich alleine um ihre Schwestern kümmern kann und sie müssen sich zusätzlich mit dem unhöflichen Jochen Mallinckroth (Heiner Lauterbach) vom Nachbarhof und dessen eingebildeter Pferdetrainerin Runa (Valerie Huber) herumschlagen. So lässt sich Lou auf riskantes Geschäft mit Mallinckroth ein und muss sich gleichzeitig zwischen zwei Jungs entscheiden; dem YouTuber Leon (Moritz Bäckerling) und ihrem Kindheitsfreund Matz (Rafael Gareisen).



Capernaum - Stadt der Hoffnung
Von Nadine Labaki
Mit Zain Alrafeea, Cedra Izam, Nadine Labaki
123 Min.

Das Leben des jungen Libanesen Zain (Zain Al Rafeea) ist chaotisch. Denn der 12-Jährige (zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt) sitzt schon im Gefängnis. Es wird ihm vorgeworfen jemanden niedergestochen zu haben. Nun verbüßt er seine Strafe in einer Jugendhaftanstalt in Beirut. Seine Eltern (Kawthar Al Haddad und Fadi Kamel Youssef) sieht er vor Gericht wieder, aber nicht, weil sie gekommen sind, um ihren Sohn zu unterstützen, sondern weil Zain sie verklagt hat. Der Grund: Sie haben ihn in diese Welt gesetzt. Nun will er verhindern, dass seine Eltern weitere Kinder bekommen, die auch in diese schreckliche Welt voller Chaos und Krieg hineingeboren werden. Also schildert Zain dem Richter seine dramatischen Lebensumstände und lässt dabei keine Details aus. Er erzählt von seiner großen Familie, die unter ärmsten Bedingungen auf wenigen Quadratmetern miteinander lebt und er erzählt davon, wie sein Vater eines Tages Zains geliebte Schwester Sahar (Haita Izam) verkaufte.



Zero
Von Aanand Rai
Mit Shah Rukh Khan, Katrina Kaif, Anushka Sharma
164 Min.

Der kleingewachsene Bauua Singh (Shah Rukh Khan) ist frech, charmant, humorvoll und kommt aus gutem Hause. Bisher hat er noch keine Herausforderung im Leben wirklich gut meistern können. Dennoch tritt er für die Außenwelt immer stets selbstbewusst auf und verbirgt tief in sich drin, dass er eigentlich große Zweifel an sich hat und sich unsicher ist, ob er ein „vollständiger“ Mensch ist. Eines Tages verdrehen ihm gleich zwei bezaubernde Frauen den Kopf: Die Bollywood-Künstlerin Babita Kumari (Katrina Kaif) und Aafia Yusufzai Bhinder (Anushka Sharma), die im Rollstuhl sitzt. Von nun an beginnt Bauua, seine Weltsicht immens zu erweitern und lässt sich auf die wunderschönen Erfahrungen ein, die das Leben für ihn bereithält.



Der Spitzenkandidat
Von Jason Reitman
Mit Hugh Jackman, Vera Farmiga, J.K. Simmons

Im Biopic über den US-amerikanischen Politiker Gary Hart (Hugh Jackman) steht dessen Wahlkampfkampagne im Jahr 1988 im Fokus. Dort nimmt der demokratische Senator an den Primaries teil und gilt zunächst als Favorit der demokratischen Partei für die Präsidentschaftswahl. Doch eine außereheliche Affäre mit dem Model Donna Rice (Sara Paxton), die Hart auf einer Party kennenlernte, bringt den Hoffnungsträger schließlich zu Fall. Während Harts Wahlkampfmanager Bill Dixon (J.K. Simmons) versucht den Schaden so gering wie möglich zu halten, ringt Gary Harts Frau Lee (Vera Farmiga) mit Komplexen. Hart selbst versucht zu kämpfen und die Kontrolle über alles zu behalten, doch dieser Kampf beginnt ihn mehr und mehr zu verschlingen, denn Boulevardjournalismus und politische Berichterstattung verschmelzen. Unter diesem Druck ist Senator Hart schließlich gezwungen, beim Rennen um die Präsidentschaftskandidatur auszusteigen. Sein Austritt hat aber nachhaltige Folgen für die gesamte Weltbühne.



Raus
Von Philipp Hirsch
Mit Matti Schmidt-Schaller, Milena Tscharntke, Tom Gronau

Glocke (Matti Schmidt-Schaller) rebelliert und protestiert – wogegen ist ihm eigentlich ziemlich egal. Er engagiert sich gegen Kapitalismus, Ungerechtigkeit und Tierversuche, setzt sich für mehr Naturschutz ein oder zündet auch schon mal ein Luxusauto an, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, das andere Geschlecht damit beeindrucken zu können. Doch als er einen Luxuswagen abfackelt, wird Glocke gefilmt und schon kurz darauf geht sein Bild durch die Medien. Er muss also zusehen, dass er für eine Weile rauskommt und schließt sich deswegen einer Gruppe Gleichgesinnter an, die dem Ruf eines Unbekannten in eine abgelegene Gegend in den Bergen folgen. Zunächst genießen Glocke, Judith (Milena Tscharntke), Steffi (Matilda Merkel), Elias (Tom Gronau) und Paule (Enno Trebs) das Leben dort, doch schon bald ist es mit der schönen Zeit vorbei.



Hotel Auschwitz
Von Cornelius Schwalm
Mit Franziska Petri, Cornelius Schwalm, Patrick von Blume
75 Min.

Vor der Inszenierung von Peter Weiss' „Die Ermittlung“, eines Stücks über den Holocaust, fährt der Theaterregisseur Martin (Cornelius Schwalm) mit einigen seiner Schauspieler nach Auschwitz, weil er meint, nur so dem großen Thema gerecht werden zu können. Doch der Regisseur und die Darsteller, darunter Sabine (Franziska Petri) und Holger (Patrick von Blume), haben nicht nur Recherche im Sinn und als dann auch noch die die polnisch-jüdische Trashikone Goska (Katharina Bellena) mitmischt, gerät die Situation endgültig außer Kontrolle.



Verlorene
Von Felix Hassenfratz
Mit Maria-Victoria Dragus, Anna Bachmann, Clemens Schick
91 Min.

Die 18-jährige Maria (Maria Dragus) lebt mit ihrer jüngeren Schwester Hannah (Anna Bachmann) und ihrem Vater Johann (Clemens Schick) in einem kleinen Dorf in der süddeutschen Provinz. Seit ihre Mutter vor vielen Jahren gestorben ist, fühlt sich Maria für ihre Familie verantwortlich und opfert sich als Beschützerin und große Schwester sowie geliebte Tochter auf. Eines Tages kommt der wandernde Zimmermannsgeselle Valentin (Enno Trebs) in Marias Heimatdorf und findet eine Anstellung bei ihrem Vater. Zwischen den beiden jungen Menschen entwickelt sich schnell eine heimliche Liebe, doch gleichzeitig zieht sich Maria vor Valentin zurück, je näher ihr dieser kommt. Denn sie hütet ein dunkles Familiengeheimnis, für dessen Bewahrung sie bereit ist, ihr Glück zu opfern. Da kommt Hannah der Wahrheit auf die Spur und beschließt, ihre Schwester zu retten.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 17.01.2019
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 11:44 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2003, 15:59
Beiträge: 112
Wohnort: Freising
Glass mit Bruce Willis auf Scheibe [bounce]

_________________
Ciao, Pat [coffeenews]


Bild
Mia san mia


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 17.01.2019
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 13:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24570
Wohnort: Südpfalz
Glass

evtl. Streaming für lau. Da müsste ich aber wohl erst mal "Split" gucken, der offenbar völlig an mit vorbeiging. Bisher dachte ich, Glass wäre die (späte) Fortsetzung zu Unbreakable, den ich allerdings damals nicht sehr prall fand, meiner Erinnerung nach.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 17.01.2019
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 21:17 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 29074
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Werner hat geschrieben:
Glass

evtl. Streaming für lau. Da müsste ich aber wohl erst mal "Split" gucken, der offenbar völlig an mit vorbeiging. Bisher dachte ich, Glass wäre die (späte) Fortsetzung zu Unbreakable, den ich allerdings damals nicht sehr prall fand, meiner Erinnerung nach.


Unbreakable ist einer von Brucies besten Filmen.
Allerdings muss man sich auf den Steifen einlassen, und die innere Ruhe dafür mitbringen.
Bestimmt hat er Dir deshalb nicht gefallen. [bigok]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 17.01.2019
BeitragVerfasst: 10. Jan 2019, 11:20 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24570
Wohnort: Südpfalz
Harry hat geschrieben:
Werner hat geschrieben:
Glass

evtl. Streaming für lau. Da müsste ich aber wohl erst mal "Split" gucken, der offenbar völlig an mit vorbeiging. Bisher dachte ich, Glass wäre die (späte) Fortsetzung zu Unbreakable, den ich allerdings damals nicht sehr prall fand, meiner Erinnerung nach.


Unbreakable ist einer von Brucies besten Filmen.
Allerdings muss man sich auf den Steifen einlassen, und die innere Ruhe dafür mitbringen.
Bestimmt hat er Dir deshalb nicht gefallen. [bigok]

Kann gut sein. Es ist schon ewig her, aber vage habe ich den als eher actionarm in Erinnerung.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de