DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2019, 08:52

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinostarts am 31.10.2019
BeitragVerfasst: 21. Okt 2019, 13:10 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Das perfekte Geheimnis
Von Bora Dagtekin
Mit Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Florian David Fitz

Drei Frauen (Karoline Herfurth, Jella Haase, Jessica Schwarz) und vier Männer (Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring), jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Bei einem Abendessen kommen die Freunde zusammen und entschließen sich nach dem Essen spontan für ein Spiel: Dabei legt jeder sein Telefon auf den Tisch und alles, was auf den Handys ankommt, wird mit dem Rest der Gruppe öffentlich geteilt. So werden Nachrichten und E-Mails vorgelesen und Telefonate mitgehört. Doch was anfangs als harmloser Spaß gedacht war, artet nach und nach zu einem großen Durcheinander aus. So kommt es im Laufe des Abends zu einigen überraschenden Enthüllungen und Geständnissen. Auch wenn man meint, alle Geheimnisse im Freundeskreis zu kennen, werden diese sieben Freunde am Ende des Abends eines Besseren belehrt. Dabei stellt sich stets die Frage: Wie gut kennst du deine Freunde wirklich?



Halloween Haunt
Von Scott Beck, Bryan Woods
Mit Katie Stevens, Will Brittain, Lauryn Alisa McClain
Laufzeit: 92 Min.

2019: An Halloween stoßen die Studentin Harper (Katie Stevens) und ihre Freunde auf ein Spukhaus, das ihnen vor Augen führt, dass manche Albträume wahr sind. Genau am gruseligsten Tag des Jahres so eine unheimliche Entdeckung zu machen, ist für die Gruppe wie eine Einladung, sich auf dieses Haus einzulassen. Also geben alle am Eingang ihre Handys ab und der Spaß kann losgehen. Die ersten „gruseligen“ Attraktionen können die Jugendlichen nicht beeindrucken, doch bald werden sie eines besseren belehrt werden. An der nächsten Station wird ein Mädchen grausam gefoltert – oder doch nicht? Die Freunde sind sich nicht einig, ob hier nicht eher überzeugende Schauspieler am Werk sind. Je tiefer sie in das Haus vorrücken, desto mehr bemerken sie, dass sie dem Spuk nicht mehr entfliehen können. In der Hoffnung, irgendwann doch einen Ausweg zu finden, haben sie keine andere Wahl, als sich weiter auf das mörderische Experiment einzulassen. Wie viele von ihnen können den tödlichen Räumen entfliehen?



Scary Stories To Tell In The Dark
Von André Øvredal
Mit Zoe Margaret Colletti, Michael Garza, Gabriel Rush
Laufzeit: 107 Min.

Halloween 1968 in Amerika: Die Nacht der Nächte feiert eine Gruppe von Freunden (u.a. Zoe Margaret Colletti) mit der Erkundung eines verlassenen Anwesens am Rande ihrer Kleinstadt Mill Valley. Einst gehörte das leer stehende Haus der Familie Bellows, mittlerweile soll es dort aber spuken. Tatsächlich machen die Jugendlichen dort eine interessante Entdeckung: Sie finden ein mysteriöses, handgeschriebenes Buch mit schaurigen Erzählungen, die Sarah Bellows verfasst haben soll. Ohne etwas Böses zu ahnen, nehmen die Freunde das Buch mit nach Hause, erkennen aber schnell, dass das ein großer Fehler war. Denn plötzlich verfasst es wie von Geisterhand weitere unheimliche Legenden mit furchterregenden Wesen. Das Schlimmste aber ist: Sie selbst werden Teil der Geschichten und ihre größten Ängste werden Realität.



Porträt einer jungen Frau in Flammen
Von Céline Sciamma
Mit Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami
Laufzeit: 120 Min.

Auf einer abgelegenen Insel in der Bretagne wird Ende des 18. Jahrhunderts die Pariser Malerin Marianne (Noémie Marchant) von einer verwitweten Gräfin (Valeria Golino) beauftragt, das Hochzeitsporträt ihrer Tochter zu zeichnen. Das klingt einfacher, als es ist, denn die künftige Braut und ehemalige Klosterschülerin Héloïse (Adèle Haenel) rebelliert gegen ihre Mutter und will aus Protest gegen die arrangierte Ehe nicht Modell stehen. Doch das Porträt ist für die Familie sehr wichtig, denn nur so kann die Eheschließung mit einem ihr unbekannten Mann aus Mailand offiziell bekannt gemacht werden. So bleibt Marianne nichts anderes übrig, als Héloïse während ihrer Spaziergänge an der Meeresküste genau zu beobachten und sie später aus dem Gedächtnis heraus zu zeichnen. Je länger die beiden Frauen Zeit miteinander verbringen, je tiefer die beiden sich dabei in die Augen sehen, desto näher kommen sie sich.



Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar
Von Markus Dietrich
Mit Ruby M. Lichtenberg, Lui Eckardt, Anna Shirin Habedank
Laufzeit: 95 Min.

Die zwölfjährige Sue (Ruby M. Lichtenberg) liebt Superhelden über alles. Daher macht das hochintelligente Mädchen in seiner Freizeit auch nichts lieber, als Superheldencomics zu verschlingen und gemeinsam mit ihrem Vater Christoph (Luc Schiltz) von einer Karriere als Heldin zu träumen. Mit den anderen Mädchen in ihrem Alter kann sie hingegen nicht so viel anfangen, auch an der Clique rund um die Anführerin Eileen (Lotte Tscharntke) zeigt sie keinerlei Interesse. Da kommt Sue eines Tages im Labor ihrer Mutter Maria (Victoria Mayer), einer renommierten Wissenschaftlerin, in Kontakt mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit und kann sich fortan unsichtbar machen. Zunächst ist Sue natürlich hellauf begeistert, doch schnell gerät sie aufgrund ihrer neuen Fähigkeit in Gefahr, bis plötzlich sogar ihre Mutter entführt wird! Mit Hilfe ihrer Mitschüler App (Anna Shirin Habedank) und Tobi (Lui Eckardt) nimmt sie die Verfolgung der Entführer auf.



Bis dann, mein Sohn
Von Wang Xiaoshuai
Mit Wang Jing-chun, Yong Mei, Qi Xi
Laufzeit: 185 Min.

Es ist ein ganz normaler Sommertag, an dem sich das Leben zweier Familien für immer verändern sollte: Als ein kleiner Junge im Rückhaltebecken eines Staudamms ertrinkt, bleibt sein Freund zitternd zurück - doch der Vorfall wird ihn noch lange verfolgen. Jahre später haben die Eltern des toten Kindes, Liu Yaojun (Jing-chun Wang) und Wang Liyun (Mei Yong), mittlerweile einen Adoptivsohn (Wang Yuan), mit dem sie ein neues Leben in einer fremden Stadt führen. Die Eltern des noch lebenden Kindes, Li Haiyan (Ai Liya) und Shen Yingming (Xu Cheng), plagen nach wie vor Schuldgefühle, was ein Wiedersehen besonders schwer macht. Als bei Li Haiyan allerdings ein tödlicher Hirntumor diagnostiziert wird, beschließen Liu Yaojun und Wang Liyun doch noch einmal an den Ort zurückzukehren, an dem sich die Tragödie ereignete. Gefühle, die jahrzehntelang unterdrückt wurden, drohen wieder aufzukochen.



Zwingli - Der Reformator
Von Stefan Haupt
Mit Maximilian Simonischek, Sarah Sophia Meyer, Anatole Taubman
Laufzeit: 128 Min.

Historienfilm über den Schweizer Priester Huldrych Zwingli (Max Simonischek), der im Jahr 1519 mit seinen revolutionären Predigten, in denen er die Katholische Kirche kritisierte, die Züricher Gemüter enorm erhitzte. Neben Martin Luther war er somit einer der führenden Reformatoren der Kirche. Als erster wich er von der lateinischen Liturgie ab und machte die Bibelübersetzung gar zu einer öffentlichen Veranstaltung. Doch die Kirche will von den progessien Verfahren nichts wissen und sperrt sich gegen die Bestrebungen Zwinglis mit allen Mitteln - bis hin zu Folter und Mord. Im Namen des Papstes und des Kaisers verlangt der Bischof von Konstanz (Ueli Jäggi) schließlich die Inhaftierung Zwinglis. Auch der nachträgliche Zuspruch des Stadtrates hilft dem Neuzüricher nur bedingt. Zwingli muss für seinen Glauben und den Wunsch, den Kirchentext allen zugänglich zu machen, eintreten und große Opfer bringen und Entbehrungen erfahren. Während Zwinglis Thesen beinahe einen Bürgerkrieg auslösen, fühlt sich die Witwe Anna (Sarah Sophia Meyer) immer mehr zum Rebellen hingezogen.



Last Ferry
Von Jaki Bradley
Mit Ramón O. Torres, Myles Clohessy, David Morris
Laufzeit: 87 Min.

Joseph (Ramon Torres) ist ein junger Anwalt aus Harlem und macht sich auf den Weg zur sagenumwobenen Fire-Island, wo er auf der Suche nach Romantik und Anschluss ist. Die Sache hat nur einen Haken: Es ist April, somit Nebensaison und die Insel dementsprechend ausgestorben. Dennoch trifft er auf den süßen Joseph, der sich jedoch als Betrüger herausstellt, weil er ihn unter Drogen gesetzt hat, um ihn bestehlen zu können. Vollkommen high wird er Zeuge eines Mordes und entgeht dem Mörder selbst nur knapp. Joseph erwacht schließlich im „The Pines“, wo Cameron (Sheldon Best) und seine Freunde schon darauf warten, dass der benommene Mann endlich zu sich kommt. Der junge Anwalt wird schließlich Teil der Gruppe und verliebt sich in Cameron. Im Laufe der Zeit vergisst er allmählich die Geschehnisse, die er im Rausch erlebt hat – bis der Mörder vor seiner Nase wieder auftaucht.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kinostarts am 31.10.2019
BeitragVerfasst: 21. Okt 2019, 17:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Nichts, was mich jetzt wirklich vom Hocker haut.

Sobald Streaming für lau, schaue ich evtl. mal in folgende rein:
- Das perfekte Geheimnis
- Halloween Haunt
- Scary Stories To Tell In The Dark
- Zwingli - Der Reformator

Allerdings kann ich bei keinem der Filme garantieren, dass ich ihn auch zu Ende schaue #D
Wackelkamera, Kammerspiel oder sonstige Langeweile, dann fällt der Vorhang bei mir und Schluss ist.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de