DVD-live.de

Das ultimative DVD-Forum!
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2019, 08:49

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 12. Feb 2019, 18:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Ich bin in diesem Punkt noch immer nicht weitergekommen.

Ausgangspunkt eigentlich ganz banal, Standardinstallation:
Diverse Zuspieler liefern Bild und Ton über HDMI an den AV-Receiver. Vom AV-Receiver aus geht a) das Bild per HDMI an den TV und b) der Ton an Lautsprecherboxen.

Für nachts suche ich eine Lösung, bei der durch einfaches "Umschalten" (ohne Umsteckaktionen!) der Ton auf einem (wo anzuschließenden???) Kopfhörer ausgegeben wird statt auf den Lautsprechern und zwar unabhängig davon, welcher Zuspieler gerade liefert. Kann doch nicht sein, dass ich der einzige bin, der sowas braucht. Egal wo ich schaue, immer gibt's irgendwelche Haken und Ösen.

Hat da jemand von euch eine vernünftige Lösung bei sich in Betrieb?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 13. Feb 2019, 06:37 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Mache ich auch oft, wenn Carola z.B. mal nicht mitgucken möchte.
Der Kopfhörer wird dann in die entsprechende Buchse, am AV-Receiver angeschlossen.
Und das war es dann auch schon. [schulterzuck]
Der Ton an den Boxen, ist dann automatisch ausgeschaltet.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 13. Feb 2019, 22:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Ich vergaß etwas ganz wesentliches. Ich will einen kabellosen Kopfhörer. Wie schauts da bei deinem aus? Falls kabellos, Marke und Modell?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 14. Feb 2019, 07:49 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Nein, ich hab´ ein Kabel, allein deswegen, damit ich nicht immer darauf achten muss, ob der Akku noch genügend Saft hat.
Aber nichtsdestotrotz, ich denke mal, dass dann halt das Gegenstück / der Sender, an eben diese Buchse am AV-Receiver angeschlossen wird.
Funktioniert das denn nicht ? [confused]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 14. Feb 2019, 11:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Harry hat geschrieben:
Nein, ich hab´ ein Kabel, allein deswegen, damit ich nicht immer darauf achten muss, ob der Akku noch genügend Saft hat.

Braucht der Kopfhörer nicht sowieso Strom? [confused] Ich ging nicht davon aus, dass der über das Kabel gespeist wird, sondern dort nur der Sound transportiert wird [gruebel]
Für mich wär das aber eh nichts. Da steh ich in Gedanken auf, renn zum Klo und reiße dabei die Anlage mit mir mit oder mir den Kopf ab oder den Kopfhörer/-kabel futsch, nee nee...


Harry hat geschrieben:
Aber nichtsdestotrotz, ich denke mal, dass dann halt das Gegenstück / der Sender, an eben diese Buchse am AV-Receiver angeschlossen wird.
Funktioniert das denn nicht ? [confused]

Bisher hab ich nur Bluetooth Kopfhörer gefunden oder mit Funkverbindung, die aber voraussetzen, dass ich einen optischen DigitalAUSGANG (!!!) am AV-Receiver habe. Sowas hat kein AV-Receiver den ich kenne

An der Kopfhörerbuchse angeschlossen kommt halt zudem maximal Stereo raus, ok, das wäre noch verkraftbar.

EDIT: Auf jeden Fall muss es Over-Ear sein, nicht On-Ear und schon gar nicht In-Ear.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 14. Feb 2019, 12:59 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Punkt 1 - nein Kabelkopfhörer benötigen keinen Strom, das Kabel dient nur zur Verbindung mit dem Receiver.

Punkt 2 - Meines Wissens nach, wird das Blutooth-Teil an den Reiceiver angeschlossen, und sendet von dort die Signale an den Kopfhörer (egal welche Art und Sorte).
Ein Punkt ist aber glaube ich schwierig, und zwar die Sache mit dem 5.1. Dafür benötigst Du dann sowieso extra spezielle Kopfhörer.
Aber bei Stereokopfhörern dürfte das, was Du vorhast, eigentlich kein Problem sein.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 15. Mär 2019, 09:46 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Immer wenn ich einen Kopfhörer (Over-Ear!) gefunden habe, bei dem ich denke, dass der was sein könnte, stelle ich fest, dass der Hersteller keinen dazu passenden Bluetooth-Sender (zum anschließen an die Kopfhörer-Klinkenbuchse des Receivers) anbietet. Ich möchte was "aus einem Guss", damit ich sicher sein kann, dass die Kombi "Kopfhörer und Sender" auch tatsächlich funktioniert. Hat jemand eine Kaufempfehlung? Obergrenze für den Kopfhörer: 100 €.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 15. Mär 2019, 14:02 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Werner hat geschrieben:
Immer wenn ich einen Kopfhörer (Over-Ear!) gefunden habe, bei dem ich denke, dass der was sein könnte, stelle ich fest, dass der Hersteller keinen dazu passenden Bluetooth-Sender (zum anschließen an die Kopfhörer-Klinkenbuchse des Receivers) anbietet. Ich möchte was "aus einem Guss", damit ich sicher sein kann, dass die Kombi "Kopfhörer und Sender" auch tatsächlich funktioniert. Hat jemand eine Kaufempfehlung? Obergrenze für den Kopfhörer: 100 €.



leider nein [schulterzuck]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 19. Mär 2019, 10:53 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2003, 17:44
Beiträge: 19944
Wohnort: Herzogenrath
https://www.welt.de/kmpkt/article163651 ... dheit.html

_________________
Gruß vom Äääähl
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 16. Mai 2019, 13:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Al. hat geschrieben:
https://www.welt.de/kmpkt/article163651347/So-schlecht-sind-deine-Kopfhoerer-fuer-deine-Gesundheit.html

Ja nun, das liegt ja an jedem selbst, wie weit man aufdreht.

Viel weitergekommen bin ich noch nicht. Die Preisspannen sind erheblich, zwischen 59 und 359 (oder mehr) für BT Over Ear Kopfhörer mit Noise-Cancelling. Für den PC und Amazon-Box ginge ja Direktkopplung. Wobei auch da wohl manche Probleme sein sollen und auch das umschalten zwischen den Quellen am Kopfhörer scheint nicht immer reibungsfrei zu funktionieren. Was nicht in Frage kommt, ist ein Kopfhörer, bei dem ich bei jedem Wechsel zwischen PC und anderer Quelle völlig neu koppeln muss. Wenn ich das auch für blu-ray und TV nutzen will, kommt noch ein Transmitter dazu für rund 40-50, wenns nicht der letzte Schrott sein soll.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 21. Mai 2019, 22:38 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Ich habe mir jetzt den hier mit dem Rabattcode geholt:
https://www.amazon.de/gp/product/B07H73 ... UTF8&psc=1

Er ist zwar nicht multipairing-fähig, doch der Pairing-Wechsel von Notebook zum Fire TV und zurück geht recht schnell vonstatten.

Für die Nutzung des Kopfhörers durch alle Zuspieler müsste ich einen Bluetooth-Transmitter an die Kopfhörerbuchse des AV-Receivers anschließen. Das wird aber nicht praktikabel funktionieren. Denn sobald ein Klinkenstecker in der Kopfhörerbuchse des AV-Receivers steckt, sind die Lautsprecher, wie ich heute festgestellt habe, auch dann deaktiviert, wenn an dem Stecker gar nichts hängt!!! Dies würde wiederum bedeuten, dass ich bei jeder Kopfhörernutzung und danach das Spielchen Stecker rein, Stecker raus, Stecker rein, usw. habe. Sowas geht mal gar nicht. Ich ging bisher davon aus, dass die Lautsprecher nur dann deaktiviert werden, wenn am Kopfhörerausgang auch tatsächlich ein Gerät hängt, das den Sound konsumiert; das ist bei einem nackten Stecker ja genausowenig der Fall wie bei einem ausgeschalteten Bluetooth-Transmitter. Ich dachte, ich aktiviere die Umschalte von Lautsprecher zu Kopfhörer durch An- und Ausschalten des (noch anzuschaffenden (oder vielleicht nun besser auch nicht anzuschaffenden) Bluetooth-Transmitters!? Ich frage mich echt, wie andere das komfortabel gelöst haben, zumal es sich um nichts überzogenes oder ausgefallenes handelt, was ich da machen will.

@ Harry, steckst du echt jetzt jedesmal den Stecker rein und dann wieder raus und so weiter, wenn du Kopfhörer benutzt???


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 21. Mai 2019, 23:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Beim DENON Support habe ich folgendes gefunden:

"Kann ich einen Bluetooth-Kopfhörer direkt mit meinem AV-Receiver/Receiver verbinden?

Es ist nicht möglich einen Bluetooth-Kopfhörer direkt mit dem Receiver zu verbinden. Auch wenn Ihr Receiver mit der Bluetooth-Funktion ausgestattet ist, so ist diese ausschließlich für den Bluetooth-Empfang ausgelegt. Sie können z.B. Musik von Bluetooth-fähigen Geräten, wie Smartphone, Tablet, etc., zum Receiver streamen.

Sie können aber einen Bluetooth-Sender nutzen, welchen Sie an die Kopfhörerbuchse des Receivers anschließen."


und

"Wenn in die PHONES-Buchse am Gerät ein Kopfhörer eingesteckt ist, wird über den Lautsprecheranschluss und den PRE OUT-Anschluss kein Ton ausgegeben."

Echt jetzt nicht, oder? Mal ganz abgesehen davon, dass mein Receiver nichtmal Bluetooth hat, schaltet ja bereits der Stecker - und nicht erst das angeschaltete Gerät (Transmitter) bzw. Kopfhörer - die Speaker aus! Wie muss ich mir das denn vorstellen? Jedesmal den Transmitter ein- und ausstöpseln???


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 22. Mai 2019, 06:32 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Werner hat geschrieben:
Ich habe mir jetzt den hier mit dem Rabattcode geholt:
https://www.amazon.de/gp/product/B07H73 ... UTF8&psc=1

Er ist zwar nicht multipairing-fähig, doch der Pairing-Wechsel von Notebook zum Fire TV und zurück geht recht schnell vonstatten.

Für die Nutzung des Kopfhörers durch alle Zuspieler müsste ich einen Bluetooth-Transmitter an die Kopfhörerbuchse des AV-Receivers anschließen. Das wird aber nicht praktikabel funktionieren. Denn sobald ein Klinkenstecker in der Kopfhörerbuchse des AV-Receivers steckt, sind die Lautsprecher, wie ich heute festgestellt habe, auch dann deaktiviert, wenn an dem Stecker gar nichts hängt!!! Dies würde wiederum bedeuten, dass ich bei jeder Kopfhörernutzung und danach das Spielchen Stecker rein, Stecker raus, Stecker rein, usw. habe. Sowas geht mal gar nicht. Ich ging bisher davon aus, dass die Lautsprecher nur dann deaktiviert werden, wenn am Kopfhörerausgang auch tatsächlich ein Gerät hängt, das den Sound konsumiert; das ist bei einem nackten Stecker ja genausowenig der Fall wie bei einem ausgeschalteten Bluetooth-Transmitter. Ich dachte, ich aktiviere die Umschalte von Lautsprecher zu Kopfhörer durch An- und Ausschalten des (noch anzuschaffenden (oder vielleicht nun besser auch nicht anzuschaffenden) Bluetooth-Transmitters!? Ich frage mich echt, wie andere das komfortabel gelöst haben, zumal es sich um nichts überzogenes oder ausgefallenes handelt, was ich da machen will.

@ Harry, steckst du echt jetzt jedesmal den Stecker rein und dann wieder raus und so weiter, wenn du Kopfhörer benutzt???



Ja, in der Tat, das tue ich [bigok]

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 22. Mai 2019, 10:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2003, 17:34
Beiträge: 24488
Wohnort: Südpfalz
Mannomann... Mal schauen, wie lange die Buchse das Gevögel durchhält...

Das mit dem Transmitter an der KH-Buchse hat dann ja auch keinen Sinn. Ich dachte, ich schalte den bequem per FB an und aus, was dann jeweils zur Umschalte zwischen KH und LS führen würde. Pustekuchen. Noch dazu ist die KH-Buchse hinter einer Klappe, die dann immer offenstünde oder dann irgendwann (auf-zu-auf-zu-...) der Mechanismus den Geist aufgibt. Das käme noch erschwerend hinzu, selbst wenn das mit dem KH-Anschluss funktionieren würde.

Ich bin mehr und mehr entsetzt, wie archaisch diese Receiver sind. Zunächst wirkt alles topausgestattet, aber wenns dann ins Detail geht, merkt man, dass an vielen Ecken und Enden nichts durchdacht ist bzw. die Hersteller hinter der Zeit herhinken. Sogar bei einer neuen X000-Euro-Mühle von DENON ists nicht besser. Wenn die LS-Stummschaltung schon einsetzt, wenn bloß ein funktionsloser Stecker in der Buchse ist, ohne dass ein Transmitter eingeschaltet (oder KH angeschlossen) ist, was man über die Buchse ja durch eine Spannungsmessung eruieren könnte, dann müsste es mindestens einen "Schalter" (Software) geben, mit dem man per FB bestimmen kann, ob die Lautsprecher trotz Headsetausgabe bzw. Buchsenkontakt mitlaufen oder nicht. Ich hab nochmal geschaut, mein Receiver hat tatsächlich doch Bluetooth, aber wie oben geschrieben, nur zum Empfang von Zeugs vom Handy usw. und nicht zum Senden des Tons an KH oder LS.

Bei Yamaha scheints zu funktionieren mit Bluetooth, aber das sind ausgerechnet die mit den wenigsten HDMI-Eingängen; außerdem steht ein Kauf eines neuen Receivers auf unbestimmte Zeit nicht an. Auch die mickrige Anzahl an HDMI-Eingängen ist nun schon seit deutlich mehr als 10 Jahre ein derbes Manko bei praktisch allen Herstellern. Auch da hinken die Hersteller hinterher bis der Arzt kommt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfhörer an AV-Anlage
BeitragVerfasst: 22. Mai 2019, 11:43 
Offline
Team-Member
Team-Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2003, 09:36
Beiträge: 28973
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Was die Kopfhörer angeht, war ich auch sehr enttäuscht, auch was den Empfang von 5.1 angeht.
Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden.
Allerdings werden neue, ungesehene Streifen, niemals über Kopfhörer geschaut.

_________________
Wo ein Willis ist, ist auch ein Weg [boom]




Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de